Bücher

Eigene Bücher

Verlag Hier und Jetzt
August 2015
ISBN 978-3-03919-359-2
Kleine Freiheit
Jenische in der Schweiz

Immer wieder gelangen die Jenischen in die Schlagzeilen - aber wer sind sie? Und was wollen sie? Und wie leben sie genau?

Diesen Fragen sind die Fotografin Anne Bürgisser und ich nachgegangen, haben Durchgangsplätze besucht und jenische Feste, Demonstrationen und Sitzungen zwei Jahre lang. Entstanden ist ein Foto-/Textband im Grossformat (22x30cm) der auf unverstellte Weise zeigt, wie Begegnung zwischen Jenischen und Nicht-Jenischen möglich ist.


Zur Vorschau
Aufbau Verlag
März 2015
ISBN 978-3-351-03595-2
Die Verlorene

Die authentische Geschichte der Frieda Keller.
Ein Justizskandal.

Als Friedas Dienstherr die Tür verriegelt und sich an sie drängt, ist sie verloren. Hinter ihr liegt eine unbeschwerte Kindheit im thurgauischen Bischofszell, vor ihr die jahrelange Schmach einer unerlaubten Mutterschaft. Im aufstrebenden St. Gallen kann sie in der Anonymität der Stadt untertauchen, das Kind hält sie vor allen in einer Kinderbewahranstalt versteckt. Weil der Junge dort aber nicht bleiben darf und sie nicht für ihn sorgen kann, ergreift allmählich ein düsterer Plan von ihr Besitz …


Aufbau Verlag
September 2013
ISBN 978-3-351-03543-3
Wassergrab

Als würden der anhaltende Novemberregen und die drohende Degradierung nicht genug seine Stimmung trüben, muss Kommissar Scheu - der seinem Namen alle Ehre macht - auch noch in einen Abwasserkanal steigen: Man hat dort eine von Ratten angefressene Leiche gefunden. Unten umfängt ihn eine eigentümliche Welt von strenger Ordnung, vor allem jedoch wohltuende Stille. Gerade die fehlt Scheu in seinem neuen Zweierbüro, wenn er sich auf seine phänomenale Kombinationsgabe konzentrieren muss. Und es wird auch nicht leichter durch die mysteriöse Lettin, die ausgerechnet jetzt und ausgerechnet von ihm ihre vor 39 Jahren verschwundene Mutter suchen lassen will. - Ein im wahrsten Sinne abgründiger Krimi mit einem Ermittler, der seine Untiefen hat.


Auszug aus dem Roman
erschienen im ©www.kultur-tipp.ch
Aufbau Verlag
März 2012
ISBN 978-3-351-03386-6
Die Ruhelosen

Eine furiose europäische Familiensaga

Nur dank eines Zufalls stößt die Zürcher Ornithologin Aude auf eine Spur ihrer Familiengeschichte, die in eine andere, ferne Zeit führt. Während seit Jahrhunderten ihre Vorfahren der eigenen Herkunft stets den Rücken gekehrt haben, wendet sich Aude nun genau dieser Vergangenheit zu.
All die unglaublichen Legenden über unstete Friseure, raffinierte Maskenbildner, begnadete Musiker, tüchtige Krämer und deren eigensinnige Frauen, in denen sich die Großmama beim Erzählen verstrickt hatte, fügen sich plötzlich zusammen. Vor Aude breitet sich ein verführerisches Geflecht aus drei Familien über acht Generationen und 150 Jahre aus.


Zum Inhalt bitte hier klicken!
Verlag Huber Frauenfeld
März 2011
ISBN 978-3-7193-1576-4
Die Integrierten – Begegnungen im Asylland Schweiz

Sie heissen Nevenka, Nasser und Gasim, stammen aus Kroatien, Iran und Aserbaidschan und arbeiten im Durchgangszentrum, Flüchtlingsheim oder in der Notunterkunft. Was ihnen und elf weiteren Porträtierten in diesem Buch gemeinsam ist, ist ihr Bemühen um die Integration derer, die sie betreuen: Asylsuchende, Flüchtlinge, vorübergehend Gestrandete. Sie kennen den täglichen Kampf ums Elementare aus eigener Erfahrung, die Verbindung von Tradition und Neu-Identifikation haben sie erfolgreich vollbracht, sie sind: die Integrierten.
Vierzehn Porträts, die beredten Eindruck vermitteln, wie Integration gelingen kann.
Dass dabei mosaikgleich ein aktuelles Gesamtbild des Asylwesens der Schweiz entsteht, ist ein wertvoller Zugewinn für alle Leserinnen und Leser – eine Tour d'Horizon entlang den verborgenen Rändern der Schweiz.
Vorwort von Susin Park, UNHCR Schweiz. Mit Beiträgen von Andreas Gross und Renata Gäumann und einem Nachwort von Bundesrätin Simonetta Sommaruga.
Fotografien von Anne Bürgisser.


Zum Inhalt bitte hier klicken!
Audiodatei 3 Minuten Lesung zum Anhören als mp3
Isele 2009
ISBN 978-3-86142-460-4
Adeline, grün und blau

»Der erste Schlag kam hart und unerwartet. Gefolgt von einem zweiten und dritten, direkt ins Gesicht und quer über die Nase. Sie war so perplex, dass sie weder weinte noch schrie. Saß einfach da auf dem Bett und nahm wahr, wie ihr Kopf von links nach rechts schleuderte und wieder zurück. Sie traute sich nicht zu atmen, ...eins, zwei, drei, vier... sie wartete ab, was weiter geschehen würde. Das war der Anfang von Daves Korrekturen.«


Ein Buch, das – ungeschminkt und beunruhigend geschrieben und manchmal zutiefst verstörend und fassungslos stimmend – noch lange in den Köpfen der Leserinnen und Leser nachhallen wird.


Zum Inhalt bitte hier klicken!
Audiodatei 3 Minuten Lesung zum Anhören als mp3
Isele 2008
ISBN 978-3-86142-447-5
Kompass für Kreative

Eine Handvoll Gedanken für unterwegs.
Unterwegs – das sind wir ja alle irgendwie. Und ganz besonders die so genannt Kreativen. Von ihnen wird erwartet, stets zu neuen Ufern aufzubrechen, Neuland zu entdecken und Claims abzustecken und das in zügigem Tempo: der Abgabetermin naht in Schritten, die oft eines Riesen würdig sind, die Nächte werden kürzer und die Ringe unter den Augen richten sich zum Bleiben ein.
Da tut es gut, sich ab und zu auch wieder ganz auf das zu konzentrieren, was gerade jetzt – im Moment also – ansteht. Den unmittelbar nächsten Schritt also.
Wie dieser aussehen könnte, enthüllt dem geneigten Leser der vorliegende Kompass; er läßt sich übrigens gerne auch zum Däumeln* benutzen.

*däumeln:
mit dem Daumen willkürlich zwischen die Seiten eines Buches greifen, um so einen Spruch auszuwählen und als Orakel zu deuten; volkstümlicher, abergläubischer Orakelbrauch.


Zum Inhalt bitte hier klicken!
Isele 2005
ISBN 3-86142-367-7
Unter Mongolen

Die Mongolei – weites Land der ewigen Hügel, Wüsten und Steppen. Heimat archaischer Urfamilien und Traditionen. Ein Land, wie kein anderes, in dem das Urtümliche neben der aufstrebenden Moderne bis heute Bestand hat. Quer durch die heutige Welt der Mongolen, durch Stadt und über Land, führt dieser Roadmovie zwischen Buchdeckeln zu Begegnungen mit Pferdezüchter, Gemüseanbauerin, Schamane, Kunstmalerin, Hebamme, Mönch und vielen anderen mehr. Sie alle haben sich noch die wesentlichen Werte eines Nomadenlebens bewahrt: die Verbundenheit zum Ursprung, die Zugehörigkeit zu einem größeren Ganzen und den Zusammenhalt zwischen ihnen und anderen Menschen.


Zum Inhalt bitte hier klicken!
Audiodatei 3 Minuten Lesung zum Anhören als mp3
Paul Haupt
Verlag 2003
ISBN 3-258-06525-X
Endstation Schulausschluss?

Aggressive Jugendliche, Lehrpersonen am Rand ihrer Kräfte, Disziplinschwierigkeiten im Klassenzimmer und auf dem Schulhof - fast täglich liest man in der Presse über die Probleme in unseren Schulen. Schulgesetze werden verschärft, Schulverweise rascher ausgesprochen und immer häufiger trifft es auch ganz junge Kinder.
Welche Gründe dazu führen, weshalb sich Lehrerinnen und Lehrer so oft im Stich gelassen fühlen, welche Mädchen und Jungen schliesslich durch die Maschen fallen und mit welchen Problemen sie und ihre Eltern konfrontiert sind, darüber informiert dieses Buch.
Verschiedene konstruktive Lösungsmodelle, die im In- und Ausland mit Erfolg erprobt werden, bieten all jenen Hand, die mit ihrer Schulsituation in wahre Not geraten sind.


Zum Inhalt bitte hier klicken!
Paul Haupt
Verlag 2000
ISBN 3-258-06200-5
Tabuthema Abtreibung

Das erste Schweizer Buch, das sachlich, offen und umfassend dem Thema “Schwangerschaftsabbruch” gewidmet ist. Hinter den jährlich über 12’000 Frauen, die in der Schweiz einen Abbruch vornehmen lassen, stehen viele Geschichten, Fragen und Gedanken. Wie läuft ein solcher Eingriff ab? Was passiert aus medizinischer Sicht? Was aus seelischer? Welche Rolle spielen Psychiater, Hebammen und Ärzte? Wohin kann sich eine Frau in Not wenden?
Zahlreiche Erlebnisberichte von Frauen, beinahe-Vätern, Bekannten und Verwandten, die sich intensiv mit dieser Thematik auseinander gesetzt haben, Interviews sowie ein Serviceteil mit Adressen von Beratungsstellen und Hilfsorganisationen begleiten die sachlich wissenschaftlichen Kapitel.


Zum Inhalt bitte hier klicken!
Gedichte vom Rand der Steppe und inmitten der Stadt

Eine private Sammlung von Gedichten, die in der Zeit von 1989-1998 entstanden sind. In einem nicht registrierten “Eigenverlag” - speziell für Freunde und Verwandte - produziert.

Herausgeberschaft

Schreibwerk Ost
2017
ISBN 978-3-033-06042-5
«Schreiblexikon, das:»

680 einprägsame Begriffe zeigen, wie das Autorenleben wirklich ist.

«Q-Tips», «Erotik» oder «Kamel» werden ebenso schonungslos ehrlich behandelt wie «Rentenalter», «Schreibstau» oder «Scha(r)mröte», und mit «Ukulele» wird schliesslich kundgetan, was geradezu überlebenswichtig ist. Selbstredend verzichtet dieses Standardwerk auch nicht auf «Autorin», «Publikum», «Verlag» und fachlich Wertvolles wie «Opazität», einen Begriff, bei welchem dem allgemeinen Wunsch nachgekommen wird, keinen mehr durchblicken zu lassen. Das Schreibuniversum von A bis Z. Schlicht alles, was es braucht, um glücklich zu sein.

Übersetzungen


Shtëpia Botuese Laholli 2014
ISBN 978-9928-117-15-1
Adelina

Albanische Übersetzung von "Adeline, grün und blau"

Një ditë Adelina njeh rastësisht në një klub Dejvin, një zezak simpatik. Dashurohet aq marrëzishëm pas tij, saqë vendos të shkojë me të në atdheun e tij për të jetuar. E bardhë mes të zinjve. E çiltër, e afrueshme, e dashuruar. Por befas ndaj saj nis përçmimi i familjes së Dejvit, nis përdhuna e të shoqit, ngre krye vetmia. Teksa dashuria është bazament bashkëshortësie, dhuna është pasuri e çmueshme e atij lloj njeriu, që nuk është i aftë, të dojë. Një libër tërheqës, i shkruar me zhdërvjelltësi.

Beiträge in Anthologien und andere Veröffentlichungen

Edition Mauerläufer
2016
Mauerläufer

Jahresheft für Literatur und Kunst mein Beitrag: Ein Thurgauer vor mir, das hiess früher hupen

Hrsg. Heike Henzmann
2014
Vorsicht Literatur

Eine Anthologie mit elf Geschichten, elf Gefahren und elf Sicherheitshinweisen; mein Beitrag: "Ich nicht, ich schlief".

Langenscheidt, 2010
ISBN 978-3-468-73889-0
Übelsetzungen - Hier bellen: Sprachpannen aus aller Welt

Diese Übelsetzungen werden Sie "mit offenen Mund lassen". Lustige Sprachpannen aus Bedienungsanleitungen, Schildern und Speisekarten. Im 6. Band gibt es "blattgegrillte Köche", "Gestrüp Scnittmeister" und "Schi latten" vom Allerfeinsten.

Mit dabei sind meine zwei Foto-Beiträge aus Elba mit höchst erstaunlichem Inhalt ... - oder möchte jemand Babys mieten? Oder Meeresböden?

Verlag Monika Fuchs 2013
ISBN 978-3940078537
Autorenträume

Wovon träumen Autoren? Vom Nobelpreis? Vom Bestseller? Vom Reich-und-berühmt-werden? Oder einfach nur davon, eines Tages vom Schreiben leben zu können? Monika Fuchs und Petra Hartmann starteten eine »literarische Umfrage«, wählten aus den über 300 Antworten 57 phantasievolle Beiträge aus und stellten sie zu diesem Lesebuch zusammen.
Mein Beitrag lautet: Schale der Geborgenheit - ein Ort, ein Traumort, vielleicht auch einmal - tatsächlich - Wohnort.

Aufbau Verlag 2013
ISBN 978-3351035501
Leseexemplar 5

Ihr Leseexemplar - Entdecken Sie die Autoren im Herbst 2013: Else Buschheuer, Zungenküsse mit Hyänen; Adriana Lisboa, Der Sommer der Schmetterlinge; Michèle Minelli, Wassergrab; David Vogel, Eine Wiener Romanze; Stefan Lukschy, Der Glückliche schlägt keine Hunde; Jelle Behnert, Liebe Steine Scherben; Jackie A., Apple zum Frühstück.

entwürfe 2013
ISBN 978-3-906-73952-6
entwürfe Zeitschrift für Literatur

In Zürich aber gibt es einen Friedhof mit einem Grab auf dem weisse Blüten leuchten. Und es gibt drei Menschen, denen dies etwas bedeutet. Es ist das Grab der Madame Ho. Diese Geschichte beginnt mit ihrem Tod.

Madame Ho - Kurzgeschichte zum Themenheft "Blüten".

Die Audio-CD, AV 2012
Schriftstellerinnen auf freier Wildbahn - 60-Sekunden-Lesungen
Die Audio-CD

Während der erfolgreichen Internationalen Gespräche im LCB Juni 2012 wurden die 60-Sekunden-Lesungen der anwesenden Autorinnen aufgezeichnet. Laufzeit ca. 28 Min., 22 Tracks mit Lyrik, Kurzprosa und Romanauszügen geben kurzweilig und lebendig einen Einblick in das literarische Schaffen von Mitgliedsfrauen der AV. Mein Beitrag lautet "Ich bin keine Wortkünstlerin". Die CD ist erhältlich für CHF 5.00 (zuzügl. Versandkosten), Bestellung bei mir via Mail.

Aufbau Verlag
Dezember 2011
ISBN 978-3-351-03389-7
Das Aufbau Leseexemplar mit den
deutschsprachigen Autoren im Frühjahr 2012:

Michèle Minelli, Die Ruhelosen
Matthias Senkel, Frühe Vögel
Else Buschheuer, Verrückt bleiben
Matthias Wegehaupt, Schwarzes Schilf
Judka Strittmatter, Die Schwestern
Egon Bahr/Peter Ensikat, Gedächtnislücken

Ein Schmökerexemplar.

Managerseminare Verlag; 2010
ISBN 978-3-941965-41-6
Spielbar Swiss Edition

49 Schweizer Trainer präsentieren 62 Top-Spiele aus ihrer Seminarpraxis

Nachdem die ‚Spielbar‘ unter den deutschen Spielesammlungen inzwischen Kultstatus erreicht hat, meldet sich nun die Schweizer Trainerszene zu Wort. 49 erfahrene Eidgenossen stellen 62 frische Spiele und Übungen vor, die sie selber häufig und gerne praktizieren und deshalb anderen gut weiterempfehlen können.Aus meinem Trainerinnen-Alltagt enthalten sind darin: "Genie und Idiot", Wahre Aussagen" und "Logische Reihen". März 2012, 240 Seiten, kt., ISBN 978-3-941965-41-6

Langenscheidt,2010
ISBN 978-3-468-29843-1
Bambi Goreng

Übelsetzungen - Noch mehr Sprachpannen aus aller Welt. Wer wieder einmal herzhaft lachen will, dem sei diese Lektüre (und auch die vorangegangenen Übel-Setzungs-Bände) ans Herz gelegt.

Mit dabei mit meinem Foto-Beitrag aus Ungarn: "Feuerschitz Vorschriften für die Zimmer", in denen das Rauchen im Bett ausdrücklich empfohlen und der Gebrauch von Nagellackabwascher so gar nicht empfohlen werden..., und wenn alles nichts mehr hilft, rennt einer wirklich laut schreiend durchs Hotel, um die Gäste aufgewrckt... hä?... murks... ;-)

Edition 8, 2010
ISBN 978-3-85990-154-4
Kopf Hand Werk

Anthologie in 40 Beiträgen, dazu eine Hör-CD mit 20 auserlesenen Beispielen, zu einem Paket gebunden. Damit feiert femscript, das Netzwerk schreibender Frauen, sein 20-jähriges Bestehen. Einblicke in Tun und Schaffen der Schriftstellerei, Beobachtungen, Gedanken, Kommentare aus dem vollen Leben ergeben eine breite Auswahl an Stil und Form.

Mit dabei mit meinem Beitrag: " Wovon ich schreibe, wenn ich vom Schreiben schreibe"

Managerseminare Verlag
2009
Spielbar III

Dritter Band der Bestseller-Reihe Spielbar mit 83 frischen Spielen und Übungen, vorgestellt und empfohlen von 62 Trainerinnen und Trainern und herausgegeben von Spieletrainer Axel Rachow. Diesmal neu: Fotos oder Skizzen zu jeder Beschreibung erleichtern das Auffinden und intuitive Umsetzen der Übungen. Jedes der vorgestellten Spiele hat sich bereits in der Praxis bewährt, verfolgt fest umrissene Lernziele und ist in konkreten Seminarphasen einsetzbar. Der Schwerpunkt dieses Bandes liegt in den Themen Energizer und Effekte.

Zwei meiner aktuellen Praxisbeispiele sind mit von der Partie.

HW-Verlag 2003
Die Literarische Venus

Beitrag "Freiwild"in der Ausgabe Dorstener Lyrik Preis 2003

400 Seiten Gedichte und Lyrisches von beinahe ebensovielen Autorinnen und Autoren.
Eine Fund- und Schmökergrube für Poesie-Fans.

Indien 2000
Parnassus of World Poets 2000

“Outstanding poems by 250 eminent poets in 68 countries around the world” schreibt der Herausgebeber dieser Anthologie, Dr. Ramasamy Devaraj, über sein völkerverbindendes Buch. Ich bin darin mit dem bescheidenen Beitrag “Snow” vertreten.

SABZ Schriften 1999
Umbau - Schweizer Literaturpreis der SABZ 1998

Mit dem Kurzgeschichten-Beitrag “Das wahre Leben” gewann ich bereits zum zweiten Mal den Schweizer Literaturpreis der SABZ. Die Geschichte beschreibt eine turbulente Zeit in meinem eigenen Leben, als ich mich als jugendliche Schulschwänzerin in einen verliebte, der eigentlich "eine" war... das wahre Leben eben. Diese sowie neun weitere Geschichten von Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmern finden sich im Band "Umbau", dessen Herausgeberin die Gewerkschaftliche Bildungszentrale Schweiz ist.

Virpriv Verlag 1999
ISBN 3-9806292-2-9
Glück - ein verirrter Moment

"Glück, ein verirrter Moment" verbindet als Anthologie-Band Kurzgeschichten und Verse von 48 Autorinnen und Autoren aus Brasilien, Deutschland, Kolumbien, Österreich und der Schweiz. Gleich zwei meiner Kurzgeschichten sind als Schweizer Beitrag in dieser Anthologie vertreten: “Findlinge” und “Süd/Südwest”. Typisch für beide Geschichten ist, dass sie zwar auf einem "wahren" Ursprung basieren, sich aber als Geschichten ein Eigenleben erlauben, das der Realität jeweils ziemlich schräg gegenüber steht - und somit für mich als Schreibende erst richtig interessant werden.

Nimrod Verlag 1996
ISBN 3-9520317-6-3
Offene Lyrikschublade

Beitrag in der Anthologie “Offene Lyrikschublade”, für die der Nimrod Verlag in der Zeit vom 1. Februar bis zum 30. April 1996 Beiträge von 333 Autorinnen gesammelt hatte.

Ein spannendes Projekt: Hut ab vor einem Verlag, der solche Schritte wagt.

Cosmos Verlag 1991
ISBN 3-305-00341-3
Wo wohnen? - Schweizer Literaturpreis der SABZ 1990

Der erste Literaturpreis, den ich entgegen nehmen durfte, verdanke ich der Geschichte “Ruth hat’s gut”. Ruth, auch heute noch eine liebe Freundin und überdies begnadete Fotografin, stand mir als Titelfigur gerne zur Verfügung - gedankt sei's ihr! Der Cosmos Verlag in Muri bei Bern gab eine Sammlung der drei preisgekrönten und einigen anderen Beiträgen im Sammelband “Wo wohnen?” heraus. Es war ein erhabenes Gefühl, wie ich im Oktober '91 in ein Exemplar meine Unterschrift mit Datum setzte - mein erster Literaturwettbewerb und solch ein Erfolg!

Geschichte einer Utopie - Spuren und Fakten

Was passiert, wenn die Schweiz sich selber feiert?
Nicht nur die EXPO 02 und ihre eigene Entstehungsgeschichte, auch die 700-Jahr-Feier der Eidgenossenschaft im Jahre 1991 ist beredtes Zeugnis einer Schweiz, die sich immer wieder selber suchen und neu (er-)finden muss. Gerufen hatte das Eidgenössische Kulturdepartement in Bern, geantwortet hatten über 1000 Kulturschaffende mit allen möglichen und unmöglichen audiovisuellen Projekten zum Thema “Schweiz und Utopie”. Das Buch, das begleitend dazu entstanden ist, spiegelt ein breites Spektrum von nicht realisierten Projekten von bekannten (Godard) und weniger bekannten (Feuerwehr Opfersei) Bewerbern; gesichtet, zusammengetragen und dokumentiert von Michèle Minelli, mit schriftlichen Beiträgen auch von Peter Saladin, Harald Szeemann, Peter Tschopp, Martin Weiss, Yves Yersin, u.a. (Limitierte Auflage 700 Expl.)