Persönlich

über Michèle Minelli

Ich bin als zweite Tochter von Evelyne Coën und Ludwig A. Minelli, 1968 in Zürich geboren und in den Kantonen Zürich, Aargau und Schwyz aufgewachsen. Den Zugang zum Schreiben eröffnete mir mein Vater, der mir mit fünf Jahren das Schreiben beibrachte, ein Weg mich zu verständigen überall dort, wo gesprochene Sprache nicht hinlangte. Meine Mutter band aus meinen Zeichnungen und Texten kleine Büchlein, so dass ich sie herzeigen und bis heute bewahren konnte.

Meinen Berufseinstieg fand ich im Bereich Film, wo ich siebzehnjährig als Stagiaire begann und rund zwölf Jahre als Produktions- und Aufnahmeleiterin für Reportagen, Auftragsfilme und Werbespots tätig war. 1998 realisierte ich (Drehbuch, Regie) den preisgekrönten Dokumentarfilm über die Rückführung von Przewalskipferden in die Mongolei für das Schweizer Fernsehen und ARTE: „Zurück in die Wildnis“.

Nach mehreren Publikationen in Anthologien und Literaturzeitschriften erschien im Jahr 2000 mein erstes eigenes Buch für den Paul Haupt Verlag in Bern. Seit da gehört das professionelle Schreiben zu meinem Leben. Ich schreibe in verschiedenen Genres und suche für jedes Buchprojekt die passende Sprache neu.

Als Eidg. dipl. Ausbildungsleiterin und Ausbilderin begleite ich Menschen in Phasen der Weiterbildung freiberuflich und im Auftrag verschiedener Institutionen, vorwiegend in den Bereichen Literatur, Kommunikation und Erwachsenenbildung.

Ich bin Mutter eines erwachsenen Sohnes, Jermaine Jerome Minelli, und lebe zusammen mit dem Schauspieler und Schriftsteller Peter Höner auf dem Land. Gemeinsam betreiben wir das www.schreibwerk-ost.ch.

 

Bibliographie Belletristik


2018 «Der Garten der anderen» Salis Verlag Zürich
2018 «Passiert es heute? Passiert es jetzt?» Jungbrunnen Verlag Wien
2015 «Die Verlorene», Aufbau Verlag Berlin
2013 «Wassergrab», Aufbau Verlag Berlin
2012 «Die Ruhelosen», Aufbau Verlag Berlin
2009 «Adeline, grün und blau», Edition Isele Eggingen
2008 «Kompass für Kreative», Edition Isele Eggingen

 

Bibliographie Sachbuch

2017 «Schreiblexikon, das:», (Hrsg.), Verlag Schreibwerk Ost, Iselisberg
2015 «Kleine Freiheit - Jenische in der Schweiz», Verlag Hier und Jetzt Baden
2011 «Die Integrierten», Verlag Huber Frauenfeld
2005 «Unter Mongolen», Edition Isele Eggingen
2003 «Endstation Schulausschluss?», Paul Haupt Verlag Bern
2000 «Tabuthema Abtreibung», Paul Haupt Verlag Bern

 

Übersetzungen

2018 «Titel folgt» chinesische Übersetzung von «Die Ruhelosen»
2018 «Sans Repos» éditions d'en bas, Lausanne, französische Übersetzung von «Die Ruhelosen»
2014 «Adelina» Shtëpia Botuese Laholli, albanische Übersetzung von «Adeline, grün und blau»

 

Literatur und Menschenrechte - Das Stipendienprogramm für Literaturschaffende

Seit 2015 bin ich als Koordinatorin für das Stipendienprogramm der Franz-Edelmaier-Residenz für Literatur und Menschenrechte zuständig. Zwei wunderbar ruhig gelegene und best eingerichtete Schriftsteller-Wohnungen - Kaléko und Thoreau - stehen in Meran für konzentriertes Arbeiten zur Verfügung. Informationen, Bildmaterial und Prospekte gibt es hier: http://www.sgemko.ch/index.php/franz-edelmaier-residenz-fuer-literatur-und-menschenrechte.html

 

Auszeichnungen und Preise

2018 Buch des Monats, Auszeichnung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur für "Passiert es heute? Passiert es jetzt?"
2018 Gewinnerin Treatment-Wettbewerb Kanton St. Gallen, Amt für Kultur für "Die Verlorene"
2000 'Bester Film' (Drehbuch/Regie), Filmfestival Cabourg (F) für "Zurück in die Wildnis"
1998 Schweizer Literaturpreis der SABZ für «"Das wahre Leben"
1990 Schweizer Literaturpreis der SABZ, Bern für "Ruth hat’s gut"

 

 

Werbeiträge und Förderungen

2018 Förderbeitrag Gemeinde Uesslingen für "Der Garten der anderen"
2018 Werkbeitrag Kulturstiftung des Kantons Thurgau für "Passiert es heute? Passiert es jetzt?"
2016 Förderbeitrag Dr. Heinrich Mezger-Stiftung für "Schreiblexikon, das:"
2016 Förderbeitrag Cross-Roads für "Schreiblexikon, das:"
2015 Förderbeitrag Ernst Göhner Stiftung für "Kleine Freiheit"
2015 Förderbeitrag Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich für "Kleine Freiheit"
2015 Förderbeitrag Fondation Jan Michalski für "Kleine Freiheit"
2015 Förderbeitrag Georges und Jenny Bloch-Stiftung für "Kleine Freiheit"
2015 Förderbeitrag Hans Konrad Rahn-Stiftung für "Kleine Freiheit"
2015 Förderbeitrag Katholische Kirche im Kanton Zürich für "Kleine Freiheit"
2013-2015 Förderbeiträge Swisslos der Kantone AG, BE, BL, BS, GL, GR, NW, SZ, ZG für "Kleine Freiheit"
2015 Förderbeitrag Ernst Göhner Stiftung für "Kleine Freiheit"
2014 Förderbeitrag Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende für "Kleine Freiheit"
2014 Förderbeitrag Ulrico Hoepli-Stiftung für "Kleine Freiheit"
2014 Förderbeitrag Dr. Heinrich Mezger-Stiftung für "Die Verlorene"
2013 Werkbeitrag Kulturstiftung des Kantons Thurgau für "Die Verlorene"
2013 Förderbeitrag Thurgauische Kulturstiftung Ottoberg für "Die Verlorene"
2013 Förderbeitrag UBS Kulturstiftung für "Kleine Freiheit"
2010 Projekt-Stipendium der Autorinnenvereinigung AV e.V. für "Die Ruhelosen"

Schreibaufenthalte, Stipendiatin, Writer in Residence
2017 Writer in Residence Franz-Edelmaier-Residenz für Literatur und Menschenrechte
2013 Artist in residence, L'Arc, Littérature et Atelier de refléxion contemporaine, Romainmôtier
2012 Arbeitsaufenthalt in der Casa Zia Lina, Elba
2010 Einladung Teilnahme Literaturfestival Riga, Lettland
2010 Stipendiatin des International Writers' and Translators' House Ventspils, Lettland

Druckkostenzuschüsse
2018 Kanton Zürich, Fachstelle Kultur für "Der Garten der anderen"
2018 Kanton Thurgau, Amt für Kultur für "Der Garten der anderen"
2018 Stadt Zürich Kultur für "Der Garten der anderen"
2015 Stadt Zürich Kultur für "Die Verlorene"
2015 Kanton St. Gallen Kulturförderung für "Die Verlorene"
2009 Stadt Zürich Kultur für "Adeline, grün und blau"

 

Die Autorin dankt herzlich für die grosszügige Unterstützung!

 

Mitgliedschaften

Autorinnen und Autoren der Schweiz AdS
PEN - Deutsch-Schweizer PEN Zentrum
femscript – Netzwerk schreibender Frauen
Pro Litteris
Suissimage
 

Nach oben