Seminare

Im Auftrag verschiedener Bildungsinstitutionen übernehme ich Mandate, vorwiegend in den Ausbildungsbereichen Kommunikation, Erwachsenenbildung und literarisch Schreiben. Ich konzipiere massgeschneiderte Weiterbildungen für grosse und kleine Gruppen und vermittle bei Bedarf auch weitere Dozentinnen und Dozenten.
Ich arbeite als Dozentin im Bereich Ausbildung der Ausbildenden AdA in den Lehrgängen des SVEB, Fachausweis Ausbilderin/Ausbilder sowie als Prüfungsexpertin auf der Stufe 3 für das Eidg. Diplom als Ausbildungsleiterin/Ausbildungsleiter.
Seit 2015 gehöre ich dem Dozentenstab der Höheren Fachschule für Sprachberufe SAL, Lehrgang "Literarisch Schreiben", an.
Ich bin Lehrgangsleiterin im Diplomlehrgang "Literarisch Schreiben" an der Schreibszene.
Gemeinsam mit Peter Höner betreibe ich das Schreibwerk Ost, eine literarische Begegnungs- und Weiterbildungsstätte auf dem Iselisberg.

Als Basis für die erwachsenenbildnerische Tätigkeit dient mir meine eigene Berufserfahrung sowie die anerkannten Berufsabschlüsse als Eidg. dipl. Ausbildungsleiterin, Mediatorin und meine Arbeit als Schriftstellerin. Ich verstehe mich als "open source", also als eine offene Quelle, und gebe mein Wissen, meine persönlichen Erfahrungen, Tipps und Tricks in Seminaren gerne weiter.

Seminarliste zur Schnellauswahl

 

DatenInhaltOrt
13, Juli 2019Spannend erzählen

Ein Seminar, das den Atem stocken lässt.
Nicht nur ein Kriminalroman muss spannend sein, jede Geschichte muss ihre Leser packen und einen Sog entwickeln, der dazu verleitet, die Geschichte von Anfang bis Ende erfahren zu wollen.
Was lässt sich von Hitchcock lernen und was ist an seinem Handwerk so faszinierend?
Schreibend spielen wir mit Cliffhanger, Suspense und Co. und entwickeln mit dem Handwerk eines Krimiautors eine eigene Geschichte.
Das Seminar kann als Einführung ins Krimi-Genre besucht werden.

Dauer:
1 Tag

Anzahl Teilnehmende:
3-8

Kosten:
CHF 260.00

Leitung:
Peter Höner, Autor und Schauspieler


nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
20. Juli 2019Lebendige Dialoge schreiben

Die Kunst der direkten Rede.
Dialoge im Buch sind anders als Dialoge im Film und noch einmal anders als im wahren Leben. Damit ein Dialog in einem Drehbuch oder Theaterstück, aber auch in einer Erzählung oder einem Roman zu einem glaubwürdigen Gespräch wird - echt, vielschichtig, witzig -, gilt es ein paar Regeln zu beachten.
Gemeinsam probieren wir verschiedene Methoden aus, wie ein Dialog entwickelt und auf den Punkt gebracht wird. Mit Worten und Meinungen spielen, macht Spass!

Dauer: 1 Tag

Leitung: Peter Höner, Schauspieler und Schriftsteller

Anzahl Teilnehmende: 3-8

Kosten: 260.00


nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
28. und 29. August 2019Kommunikation: Aufbau

Miteinander reden braucht Klarheit, Offenheit, den Mut zur Begegnung sowie Achtsamkeit für sich selbst und fürs Gegenüber. Im Aufbaukurs vertiefen Sie Gesprächstechniken und beleuchten Muster der Gesprächsführung.
Lernziele:
- Eigenes Kommunikationsverhalten in anspruchsvollen Situationen hinterfragen und Handlungsvarianten erarbeiten und trainieren
- Klärung der eigenen Rolle und Haltung im Gespräch herbeiführen
- Modell der Transaktionsanalyse kennenlernen
- Unangenehmes zur Sprache bringen
- Umgang mit eigenen und fremden Emotionen und Widerständen üben
- Ausgewählte Kommunikationstechnicken zur Steuerung eines Gespräches ausprobieren

Zielpublikum: Mitarbeitende und Kader (Angestellte der Städte Zürich und Winterthur).

Methoden:
Impulsreferate, Erfahrungsaustausch, aktive Übungen, Video-Feedback, Rollenspiele

Dauer:
2 Tage

Kosten:
CHF 400.00


nach oben
HR Stadt Zürich
Organisation: Irene Amberg 044 412 39 30


 
3. und 10.. September 2019Weiterbildungssequenzen gestalten

Welche methodisch/didaktischen Überlegungen muss ich berücksichtigen, damit eine Weiterbildungssequenz zum Erfolg wird? Dieses Seminar vermittelt Ihnen wertvolle Anregungen zur Gestaltung von Workshops, internen Kurzseminaren oder Orientierungsveranstaltungen.

Ziele:
Unterrichtssequenzen nach den zentralen Aspekten einer erwachsenengerechten Didaktik gestalten
Methodenkoffer erweitern
Lernziele formulieren
Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle
Interventionsmöglichkeiten reflektieren

Inhalt:
Grundlagen der Erwachsenen-Didaktik
AITUS Modell
Arbeit an eigenen Konzepten
Methoden für unterschiedliche Lerntypen
Formulieren von Lernzielen

Zielpublikum:
Spezialistinnen und Spezialisten sowie Kader, welche regelmässig als Fachper- sonen interne Weiterbildungssequenzen anbieten, jedoch über keine oder nur wenig methodisch-didaktische Vorkenntnisse verfügen.

Dauer:
2 Tage mit der Möglichkeit auf ein individuelles Folge-Coaching

Kosten:
CHF 500.00

nach oben
HR Stadt Zürich
Organisation: Irene Amberg 044 412 39 30


 
Sonntag, 13.Oktober 2019Literarische Aufstellungen oder: Figurenstellen

Das geheime Innenleben deiner Figuren erfahren.

Was wäre, wenn deine Figuren einfach so zum Leben erwachen würden? Wenn sie mit dir sprechen würden, du sie fragen könntest, was sie denken, fühlen und wohin sie wollen?
Bei literarischen Aufstellungen schlüpfen „Stellvertreter“ in die Rolle deiner Romanfigur. Sie nehmen Stellung und Blickrichtung ein ... und dann legen sie los. Du kannst sie laufen lassen und alles fragen.
Was dir selbst vielleicht als undenkbar erschien, weil zu weit hergeholt, nicht machbar, unlogisch, erfährt durch die Stellvertreter-Impulse eine ganz neue Resonanz. Plötzlich gehen Prozesse auf, führen lose Enden zu einander und finden sich Lösungen, die zwar schon immer da waren, bislang aber nicht gesehen werden konnten.

Es lassen sich nebst Figuren auch Projekte aufstellen - eine Möglichkeit, Klarheit zu gewinnen, woran man weiterarbeiten will.


Dauer:
1 Tag (09.15-18.15 Uhr)

Anzahl Teilnehmende:
6-8

Doppelleitung: Michèle Minelli und Peter Höner

Kosten:
CHF 295.00

nach oben
Iselisberg, mit Shuttle Service ab Bahnhof Frauenfeld. Parkplätze vorhanden.
info@mminelli.ch


 
Sonntag, 27. Oktober Gastseminar: Wie Literatur bildhaft wird

Die Schriftstellerin Ulrike Anna Bleier hält im Schreibwerk Ost ein Gastseminar:

Besondere Bilder - Wie Literatur bildhaft wird.

Um Figuren und ihre Umgebung plastisch zu gestalten, genügt es nicht, Aussehen und Handeln zu beschreiben. Mit starken und stimmigen Sprachbildern schaffst du einen Resonanzraum, der die Geschichte im Leser lebendig werden lässt. So ist eine Ameise nicht einfach nur eine Ameise - sie wird auch zur Vermittlerin einer (vielleicht verborgenen) Eigenschaft, einer Atmosphäre oder Seelenlandschaft. Welche Arten von Bildern uns zur Verfügung stehen, warum Klischees tragische Figuren sind und wie Metaphern funktionieren, loten wir in diesem Seminar aus. 


Dauer:
1 Tag, 10.15-18.15 Uhr

Anzahl Teilnehmende:
4-8

Kosten:
CHF 260.00


nach oben
Iselisberg, Schreibwerk Ost
info@schreibwerk-ost.ch


 
2. und 9. November 2019Autobiographisches Schreiben

Dem eigenen Leben auf der Spur.
Wie komme ich mir selbst auf die Spur?
Wie gestalte ich autobiographische Texte ansprechend auch für andere? Was löst den autobiographischen Schreibprozess aus und hält ihn in Gang?
Diesen und anderen Fragen gehen wir anhand kreativer Schreibübungen nach, tauschen uns aus und schauen, „was funktioniert“.
Abgerundet durch wertvolle Tipps und Tricks bietet dieses Seminar Raum für neue Schreib-Erfahrung, Austausch und konkrete Erkenntnis.
Kreative Wege hin zum autobiographischen Schreiben - begehen wir sie!

Dauer:
2 Tage

Anzahl Teilnehmende:
6-10

Kosten:
CHF 490.00 für beide Tage.

nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
Sonntag, 3. November 2019Kreatives Gedichte Schreiben: Spezialtag

Auf Wunsch:
Ein weiterer Tag im kreativen Gestalten von Gedichten!
Gereimt und ungereimt, gepunktet und mit Fransen. Als spezielles Angebot werden wir auch einen Songtext schreiben. Eine poetische Wundertüte einen ganzen Tag lang mit anderen verspielten Gleichgesinnten.

10.15-18.15
Auf dem Iselisberg (gratis Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld, PP vor dem Hause)

Fr. 260.00 inkl. Unterlagen, Kaffee und Tee.
Mittagessen auf eigene Kosten im Restaurant Aussicht, gleich nebenan.

Es hat nur noch 2 Plätze frei.

nach oben
Schreibwerk Ost
Iselisberg 14
8524 Uesslingen Iselisberg


 
17. und 24. November 2019Kreatives Schreiben

Texte verfassen, Geschichten schreiben, sich mit Worten ausdrücken und dabei auch einmal Unsinn entstehen lassen – wandern Sie auf kreativen Buchstabenwegen zu anderen und zu sich selbst.
Schreiben mit allen Sinnen - Magisches, Profanes, Tipps und Tricks und der Erfahrungsaustausch mit anderen Schreibenden vermitteln wertvolle Ideen für Ihre Schreibpraxis. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Kreativität ausleben und zum Blühen bringen können und erleben Sie dazu noch zwei kurzweilige Tage mit Gleichgesinnten.
Ein Kurs, der das eigene Schreiben beflügelt und die richtigen Werkzeuge dazu vermittelt.

Dauer:
2 Tage

Kosten:
CHF 680.00*
*) Frühbucherrabatt von 10% auf den Kurspreis.

nach oben
Schreibszene Schweiz
Zürich


 
Februar bis November 2019Schreib-Abo plus

Das Angebot, das Schreibende beim Schreiben hält.

Zehnmal pro Jahr, jeweils einmal pro Monat (Februar bis November), treffen sich schreibbegeisterte Menschen auf dem Iselisberg für drei Stunden. In diesen drei Stunden werden wir zu vorgegebenen Themen kurze angeleitete Schreibübungen machen, Lesungen und Feedbackrunden sowie aktuelle Schreib-Fragen der Anwesenden behandeln.

Achtung: Nach zehn Durchgängen werden wir im Jahr 2020 einmal aussetzen zugunsten anderer Kurse und Angebote.



nach oben
Iselisberg 14, 8524 Uesslingen


 
Aufbau-Abo mit Schwerpunkt "Eigene Projekte"

Für 2020 planen wir das Aufbau-Abo für Absolventinnen und Absolventen des Schreib-Abo plus 2016, 2017, 2018 und 2019.
Schwerpunkt werden sein: "Eigene Projekte", "Lernen von anderen" und das "Schreiben dicht am Leben".

Mehr dazu später an dieser Stelle.


nach oben


 
Durchführung ab 3 Personen, Datum nach VereinbarungAuf Anfrage: Auftritt. Texte präsentieren

Rhetorik und so.
Lesen und Schreiben lernten wir in der Schule. Wie jemand etwas vorliest, wie sich Buchstaben, Worte und Sätze in einen lebendigen Vortrag verwandeln und so die Phantasie der Zuhörer wecken, brachte uns niemand bei.
Peter Höner sagt dazu: "Bei jeder Lesung profitiere ich als Autor von meiner Ausbildung als Schauspieler. Dieses Wissen möchte ich weitergeben, wobei es nicht nur darum geht, ein paar Tricks zu verraten, die den Vortrag verbessern, sondern im weitesten Sinn - man verzeihe mir das Modewort - um Auftrittskompetenz."
Wer davor nicht zurückschreckt, wer mehr als blosse Wasserglaslesung bieten will: Hereinspaziert!

Dauer:
1/2 Tag

Anzahl Teilnehmende:
3-8

Kosten:
CHF 160.00

Leitung: Peter Höner, Schriftsteller und Schauspieler


nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
Durchführung ab 3 Personen, Datum nach VereinbarungAuf Anfrage: Die Heldenreise

Wie gute Geschichten funktionieren.
In jedem Roman, jeder Kurzgeschichte und jeder Erzählung, die uns packt, wirken dieselben Elemente. Sie alle basieren auf einer Grundstruktur, die archetypisch ist: der Heldenreise. Ihre Elemente sind universell verständlich und wirken auf einer tiefen, unbewussten Ebene. Das macht ihre Kraft aus, mit der sie die Leserin und den Leser tief bewegt.
Anhand der Stationen der Heldenreise strukturieren wir unsere Geschichten probeweise neu, schlüsseln sie auf und wählen jeweils aus, was für die eigene Geschichte wichtig ist. So erkennen wir, wie wir Intensität und Glaubwürdigkeit gleichsam entwickeln können.

Dauer:
1 Tag, 10.15-18.15 Uhr

Anzahl Teilnehmende:
2-6

Kosten:
CHF 260.00

nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
ab vier Teilnehmenden doodeln wir ein DatumAuf Anfrage: Textarbeit konkret

Dies ist ein Angebot für fortgeschrittene Schreiberinnen und Schreiber. Sie haben einen Text in Arbeit, eine Kurzgeschichte, einen Roman, einen Gedichtband. Und Sie möchten damit weiterkommen, möchten daran feilen und ganz konkrete Fragen zu Ihrer Arbeit beantwortet haben. Zum Beispiel ob die Dialoge tragen. Oder ob die Figuren plausibel sind. Ob die Sprache einlädt und Bilder entstehen oder ob ein Spannungsbogen deutlich spürbar ist.
Das Eintages-Seminar „Textarbeit konkret“ ermöglicht den Abgleich von Innen- und Aussensicht und lässt Ressourcen deutlich werden. Fragen werden beantwortet, die Arbeit am eigenen Text kann konstruktiv fortgeführt werden.

Wie gehen wir vor?
Mittels Methoden der Intervision und der kollegialen Beratung wenden wir uns jedem Text und jeder Autorin/jedem Autor einzeln zu. Wir arbeiten Ressourcen betonend und lösungsfokussiert. Kurze selbst-reflektorische Einheiten ergänzen dieses Seminar wertvoll.

Das erwartet Sie
- Ein klar strukturiertes Vorgehen, basierend auf Methoden der Intervision
- Textbeispiele und Beantwortung konkreter Fragen anderer Kursteilnehmenden
- Antwort auf eigene Fragen zum eingebrachten Text
- Feedback und Ressourcenbilanz zur individuellen Textarbeit
- Kursteilnehmende, die sich nicht nur mit der eigenen Arbeit sondern auch mit der Arbeit von Kolleginnen und Kollegen konzentriert auseinandersetzen wollen.


Dauer:
1 Tag

Anzahl Teilnehmende:
4-10

Kosten:
CHF 200.00


nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
Durchführung ab 2 Personen, Datum nach VereinbarungAuf Anfrage: Exposé schreiben - Worauf es ankommt, damit es ankommt

Ein Intensivworkshop für Fortgeschrittene.
Du bist soweit. Das Manuskript ist überarbeitet, kontrolliert und korrigiert, besser geht nicht. Nun fehlt nur noch das Anschreiben an den Verlag (oder an die Agentur) und: das Exposé.
Verlage und Agentinnen wollen sich in kurzer Zeit einen Überblick in ein Manuskript verschaffen. Dazu dient ein Exposé. In ihm soll das Wichtigste aussagestark auf den Punkt gebracht und eine konkrete Stimmung vermittelt werden. Die Stimmung nämlich, die Lust auf mehr macht.
Konkrete Beispiele, ein Set von Muster-Exposés, Arbeit am eigenen Exposé, Tipps und Tricks für das „besondere Etwas“ sind die soliden Erfahrungswerte, die vermittelt werden. Hier hast du die Möglichkeit, Fragen zu klären und dein Exposé zu entwerfen.


Dauer:
1 Tag

Anzahl Teilnehmende:
2-6

Kosten:
CHF 260.00

Bei Bedarf gibt es einen Folgetermin:
Exposé schreiben - die Nagelprobe. Hier werden die im Kurs entstandenen und zu Hause vervollständigten Exposés unter Beibezug eines Fachmannes (Mitglied in Literaturjurys, Stiftungsrat einer Kulturstiftung, Autor) "live" begutachtet und im Plenum besprochen. Ziel des Folgetages: Jeder geht mit einem perfekten Exposé nach Hause.


nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
Durchführung ab 3 Personen, Datum nach VereinbarungAuf Anfrage: Verlagsverträge und ihre Tücken

Damit es nachher keine Tränen gibt.
Ein eigenes Buch publizieren - von einem Verlag protegiert werden, für viele ein Wunschtraum. Bloss: Immer wieder hört man von Verlagen, die Geld wollen, von Meinungsverschiedenheiten zwischen Autorin und Lektor und anderem mehr. Auf was muss ich also vor der Unterzeichnung achten, wenn ich Problemen aus dem Weg gehen will, mein Buch keine Enttäuschung werden soll oder die Unterstützung fehlt, die ich mir eigentlich vorgestellt hatte?
Gute und schlechte Erfahrungen kommen in diesem Seminar zur Sprache anhand von konkreten Beispielen und Mustern. Aus meiner Sicht als Autorin erläutere ich, was beachtet werden muss, welche Verlagskonstrukte es gibt und welche vertraglichen Vereinbarungen wirklich wichtig sind.

Dauer:
3,5 Std.

Anzahl Teilnehmende:
3-8

Kosten:
CHF 160.00

nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
Durchführung ab 3 Personen, Datum nach VereinbarungAuf Anfrage: Figuren auf dem Prüfstand

Aus Figuren werden Menschen.
Wie entwickeln wir eine Figur, eine Hauptperson, die das Interesse von Leserinnen und Lesern weckt?
Wie widersprüchlich darf eine Figur sein, ohne ihre Glaubwürdigkeit zu verlieren?
Was will Deine Figur und wie bringen wir als Autoren/Autorinnen diese dazu, zu handeln?
Spielerisch erfinden wir eine Figur und ihr Umfeld, lassen sie eine Aufgabe bewältigen oder scheitern, schicken sie auf die Achterbahn des Lebens und werden erfahren, wie schnell sie zu einer eigenwilligen Figur wird, die uns ihre Geschichte erzählt. Eine Person mit ihren Widersprüchen, ihren Behauptungen, ihren Vorzügen und Fehlern und: ihrem Geheimnis.


Dauer:
1 Tag

Anzahl Teilnehmende:
3-8

Kosten:
CHF 260.00

Leitung:
Peter Höner, Autor und Schauspieler


nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
Durchführung ab 4 PersonenAuf Anfrage: Von der Idee zum Buch oder: Schreiben als Handwerk

Das „Gewusst wie“ wird zum „Aha-Effekt“.
Wie wird aus Meinungen und Ansichten zu einem Thema eine Geschichte?
Wie komme ich zu einem guten Plot?
Was ist eine Stepoutline?
Wie zeige ich, was meine Figuren wollen? Und wie vermeide ich dabei leere Behauptungen?
Mit Beispielen, Fragen, Vorschlägen und spielerischen Anleitungen werden die Werkzeuge vorgestellt und ausprobiert, die zum Rüstzeug einer Autorin, eines Autors gehören. Eine kleine Fibel zum Handwerk des Schreiben gibt es als B‘haltis obendrauf.


Dauer:
1 Tag

Anzahl Teilnehmende:
4-8

Kosten:
CHF 260.00

Leitung: Peter Höner, Schriftsteller und Schauspieler


nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 
Durchfürung ab 4 Personen Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld) Durchführung ab 4 PersonenAuf Anfrage: Spiel mit Stil (Kreativ Schreiben 3)

Ein Aufbaukurs, um die eigene Stimme zu finden

Du schreibst schon länger Geschichten, Gedichte, Texte? Und du möchtest deinen Stil weiterentwickeln, bewusst Grenzen sprengen und Neues einfliessen lassen? Da kann ein Spiel mit Stil Wunder wirken. Das schriftstellerische Selbstbewusstsein wächst, je leichter wir uns durch Texte bewegen können.

Ungewohnte, lebendige, lautstarke und stillleise Schreibstil-Experimente laden uns dazu ein, neue Impulse aufzunehmen und mit dem eigenen Stil zu vermischen. Wer die eigene Stimme finden will, ist hier goldrichtig.

Dauer:
1 Tag (oder wahlweise auch 2 Tage möglich mit entsprechender Programmvertiefung)

Anzahl Teilnehmende:
4-8

Kosten:
CHF 260.00

nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)


 
Durchführung ab 4 PersonenAuf Anfrage: Sprachregister oder wie jede Figur zur eigenen Sprache kommt

Wie erreiche ich, dass die Leser meine Figuren an ihrer Sprache erkennen und sie einem bestimmten Status zuordnen können? Ein Kleinbürger und ein Philosoph können dasselbe meinen, aber sie drücken sich verschieden aus. Wie finde ich für meine Figuren die entsprechende Sprache, wie registriere ich sie? - Eine Orgel verfügt vielleicht über hundert Register, die Register der menschlichen Stimme sind ungezählt. Wie klingt ein Kleinbürger, wenn er frech wird, wie ein Philosoph? Wie spricht ein Kind, warum tönt ein alter Mensch mehrstimmig?
Wir lassen uns von Alltagssprache, Slangs, Idiomen, Dialekten, Fachsprachen ... anregen, probieren uns als Märchentante oder Richter aus und vergleichen, wie sich ein und dieselbe Geschichte verändert, je nachdem von wem sie erzählt wird.
Die Möglichkeiten der Sprachregister schaffen elegante Lösungen, wo vorher ein sprachlicher Einheitsbrei drohte.

Dauer:
1 Tag

Kosten:
260.00 inkl. Unterlagen

Leitung: Peter Höner, Schriftsteller und Schauspieler

nach oben
Iselisberg 14, 8524 Uesslingen


 
Durchführung ab 4 PersonenAuf Anfrage: Bewusstseinsstrom oder im Kopf der Figur

Welche Möglichkeiten stehen mir offen, um ganz direkt zu zeigen, was im Kopf meiner Figur vor sich geht? Wodurch unterscheiden sich die verschiedenen Erzählformen voneinander und welche Form passt mir am besten?
Anhand eigener Texte probieren wir die Innenschau aus. Wir erleben, was wie wirkt und können bewusst entscheiden, wie wir die Gedanken unserer Figur einfliessen lassen wollen. Ob als Bewusstseinsstrom, als erlebte Rede oder als innerer Monolog.

Dauer:
1 Tag

Kosten:
260.00 inkl. Unterlagen

nach oben
Iselisberg 14, 8524 Uesslingen


 
Durchführung ab 4 PersonenAuf Anfrage: Darstellungsformen oder die fünf Arten der Situationsvermittlung

Wie kann ich meine Leser und Leserinnen etwas wissen lassen, ohne dass ich es explizit sage? Welche fünf Wege stehen mir offen, um eine Situation zu zeigen? Und welche Darstellungsform passt zu welcher Szene?
Unterschiedliche Darstellungsformen haben unteschiedliche Wirkungen auf die Rezeption eines Textes. Wir loten diese spielerisch aus und diskutieren die Stärken der jeweiligen Form am Beispiel eigener Texte. So können wir unterscheiden, welche Szene wir wie darstellen wollen.

Dauer:
1 Tag

Kosten:
260.00 inkl. Unterlagen

nach oben
Iselisberg 14, 8524 Uesslingen


 
Durchführung ab 4 PersonenAuf Anfrage: Metaphern und Bilder, Expressionismus und Surrealismus (Kreativ Schreiben 2)

Wie Bilder wirken. Metaphern. Surrealismus und Expressionismus.

Sprachliche Kreativität zeigt sich oft auch in den Bildern, die wir verwenden. Aber welche Regeln gilt es beim Gebrauch von Metaphern zu beachten? Und wie lassen sie sich brechen? Wie schaffen wir unsere persönlichen Metaphern, die neu sind und einem Text Stimmung verleihen, die trägt? Und welche Rolle spielen Stilrichtungen wie Surrealismus und Expressionismus dabei?

Die Kraft der Metaphern und das „persönliche gewisse Etwas“ sollen unseren Texten die Flügel verleihen, die sie zum Abheben verdienen. Eine literarische Weiterbildung, die weiterbringt!


Dauer:
1 Tag (oder wahlweise auch 2 Tage möglich mit entsprechender Programmvertiefung)

Anzahl Teilnehmende:
4-8

Kosten:
CHF 260.00

nach oben
Iselisberg, mit Shuttle Service ab Bahnhof Frauenfeld. Parkplätze vorhanden.


 
Durchführung ab 4 PersonenAuf Anfrage: Die Natur in der Literatur

Kunst oder Kitsch - wann kippt es?

Innere Empfindungen von Figuren lassen sich gut und gerne mittels Naturbilder vermitteln. Nur: Wann wirkt das kitschig oder aufgesetzt? Und wann entfaltet es seine volle Kraft?
Anhand von einfachen Übungen lassen wir uns auf Naturbeschreibungen ein, die sinnbildlich für Momente im Leben einer Figur stehen. In Werkstattgesprächen loten wir aus, welche Regeln – für jedes einzelne Beispiel – gelten. Zitate aus der Literatur und viele Tipps und Tricks verleihen diesem Seminar die besondere Note.

Gut zu wissen: Ein Teil des Seminars findet bei jedem Wetter im Freien statt!

Dauer:
1 Tag

Anzahl Teilnehmende:
4-8

Kosten:
CHF 260.00

nach oben
Iselisberg (Shuttle-Service ab Frauenfeld)
info@mminelli.ch


 

 

Zurück