Seminare

Im Auftrag verschiedener Bildungsinstitutionen übernehme ich Mandate, vorwiegend in den Ausbildungsbereichen Erwachsenenbildung, Kommuniktion und literarisch Schreiben. Ich konzipiere massgeschneiderte Weiterbildungen für grosse und kleine Gruppen sowie für Einzelpersonen und vermittle gerne auch passende Dozentinnen und Dozenten.

Gemeinsam mit Peter Höner betreibe ich das Schreibwerk Ost, eine literarische Begegnungs- und Weiterbildungsstätte auf dem Iselisberg. Hierher laden wie immer wieder Schriftstellerinnen und Schriftsteller ein, Autorinnen und Autoren, die für uns ganz besondere Seminare leiten: die Gast-Seminare.

Für den SVEB setze ich mich als Prüfungsexpertin auf der Stufe 3 HFP Eidgenössisches Diplom Ausbildungsleiter/in und auf der Stufe 2 Fachausweis ein.

Als Basis für die erwachsenenbildnerische Tätigkeit dient mir meine eigene Berufserfahrung sowie die anerkannten Berufsabschlüsse als Eidg. dipl. Ausbildungsleiterin, Mediatorin und meine Arbeit als Schriftstellerin. Selber besuche ich liebend gern Aus- und Weiterbildungen und ergänze mein Repertoire laufend. Ich verstehe mich als "open source", also als eine offene Quelle, und gebe mein Wissen, meine persönlichen Erfahrungen, Tipps und Tricks in Seminaren gerne auf Augenhöhe weiter.

Seminarliste zur Schnellauswahl

 

DatenInhaltOrt
13., 20., 27. Januar, 3. Februar 2023Autobiographisch Schreiben - dem eigenen Leben auf der Spur

An diesen vier Freitag-Nachmittagen widmen wir uns dem Schreiben über das eigene Leben. Wie kann man eine Autobiographie strukturieren? Welche kreativen Übungen führen zu vielleicht noch verborgenen Erinnerungsschätzen? Wie schreibt man authentisch und doch so, dass andere Menschen geschützt bleiben? Wie geht man mit Traurigem um, wie mit Schönem?

Wir werden verschiedene kleine Schreibübungen machen und in Gesprächen und Lesungen den eigenen Weg zur Autobiographie erkunden. Am Ende des Kurses bist du ein ganzes Stück weiter, hast schon viele Türen geöffnet und weisst, wie du vorgehen willst.

Organisiert wird dieses Angebot von der Kantonsbibliothek in Frauenfeld.
Angeleitet werden die Schreibnachmittage von Michèle Minelli, Schriftstellerin und Ausbildungsleiterin.
Bist du dabei?

4 Freitagnachmittage, jeweils 13.30 bis 17.00 Uhr
13., 20. und 27. Januar sowie 3. Februar 2023

Kosten: 200.00 Franken für alle vier Nachmittage

nach oben
Kantonsbibliothek Frauenfeld
kantonsbibliothek@tg.ch


 
11. Januar 2023Von der Idee zum Buch

Viele Menschen spüren in sich ganz klar: Ich will ein Buch (darüber) schreiben. Sie haben den Drang, sie haben das Thema, aber was ihnen noch fehlt, ist das "Gewusst wie".

In diesem Seminar werden 1001 Fragen beantwortet. Systematisch geordnet. Individuell zugeschnitten auf die Bedürfnisse und den Kenntnisstand der Teilnehmer:innen, und voller Ernergie und Humor. Denn das braucht es auch auf dem Weg zur Schritsterllerin / zum Schriftsteller: den langen Atem und das Augenzwinkern, das uns dranbleiben lässt.

Fragen könnten sein:
Wie plane ich einen Roman?
Wie komme ich zu einem Verlagsvertrag?
Wie gestalte ich lebendige Figuren?
Wie halte ich meinen Schreibprozess in Gang?
Was ist eine Step Outline?
Lohnt sich das alles überhaupt?

Egal - was du wissen willst, hier findet es seinen Platz.

Datum: 14. Januar 2023
Zeit: 10.15-189.15
Leitung: Peter Höner
Kosten: 280.00

nach oben
Iselisberg, mit Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld, PP vor dem Hause
info@schreibwerk-ost.ch


 
Sonntag, 15. Januar 2023Gastseminar: Lyrik! Poesie! (Warteliste)

Nora Gomringer ist Lyrikerin, sie schreibt Kolumnen, Libretti und dreht Filme. Die Dichtung ist ihr dabei stets Wegweiser und Inspirationsquelle gewesen.

In ein paar gemeinsamen Stunden lädt Nora Gomringer Interessierte, Versierte, Konzentrierte und solche, die mit Lyrik (fast) nichts anfangen können ein, mit ihr Entdeckungen zu machen. Klangliche, mündliche und schriftliche. Was im Seminar geschieht, soll wachsen und wieder Neues entstehen lassen. Von Instagram-Bekenntnissen zu Texten in fremden Sprachen wird allen Teilnehmenden viel Vielfarbiges begegnen. Und die Lust an Sprache als ernstes Spiel, als Spiel mit der fröhlichen Sprachlust, steht im Zentrum.


Datum: Sonntag, 15. Januar 2023
Zeit: 10.15-18.15 Uhr
Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 280.00
Leitung: Nora Gomringer

Dieses Seminar ist ausgebucht. Wir führen eine Warteliste. Oder: du wählst den nächsten Termin mit Nora Gomringer im Oktober!

nach oben
Iselisberg, Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld bei Bedarf, PP vor dem Haus vorhanden.
info@schreibwerk-ost.ch


 
28. Januar und 4. Februar 2023Kreatives Schreiben (Januar)

Kreativ Schreiben heisst, den inneren Kritiker zum Tee Trinken schicken.

Mit verschiedenen kleinen Schreib-Experimenten machst du dich auf die Suche nach deinem persönlichen Steg, der dich in den Schreibfluss bringt. Wenn es dir gelingt, frei von innerer Zensur zu schreiben, kannst du in diesen Fluss eintauchen, der dich mitreisst. Dann kannst du das Schreiben für dich wieder oder neu entdecken und erlebst, wie befreiend Schreiben ist.

Du verfasst literarische Miniaturen, kleine Texte und Geschichten, und begibst dich in Austausch mit anderen Schreibenden.

Zwei Dinge wirst du wie nebenbei erleben:
1. Schreibblockaden gibt es nicht und
2. Schreiben macht glücklich.

Ein Seminar für Anfänger*innen und Schreibende, die das Schreiben in sich neu aktivieren wollen. Und für solche, die einen sicheren Umgang mit dem eigenen inneren Kritiker und mit Schreibblockaden wünschen.


Datum: Samstag, 28. Januar und 4. Februar 2023

Zeit: 10.15-18.15 Uhr

Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 490.00

Leitung: Michèle Minelli

nach oben
Iselisberg, Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld bei Bedarf, PP vor dem Haus vorhanden.
info@schreibwerk-ost.ch


 
Sonntag, 29. Januar 2023Spannend erzählen - den eigenen Plot finden (Warteliste)

Du hast ganz konkrete Ideen und viel Inspiration. Unter deinen Nägeln brennt es. Und vielleicht hast du auch schon seitenweise geschrieben und stehst jetzt plötzlich an. Denn du weisst nicht so recht, wie du deinen Roman planen sollst, damit dein Atem bis zum Ende durchhält.

Dieses Seminar ist für Kleingruppen von 2-4 Personen konzipierst. Das stellt sicher, dass du 100% an deinem Projekt arbeiten kannst.

Welche Schritte sind nötig, damit du den Weg bis zu Ende gehst und dein Buch schreibst?
Wie planst du Szenen? Wie entsteht daraus ein Spannungsbogen? Welche Hilfsmittel gibt es, damit du bei deinem Schreibprojekt den Überblick behältst? Wie findest du den roten Faden? Was ist eine Step Outline? Was ist ein guter Plot?

In diesem Schreib-Seminar kannst du deine Geschichte schrittweise plotten und lernst deine eigenen Plot Points kennen.
Du weisst, wie du Spannung schaffst und was deine Figuren zum Laufen bringt.

Und du hast einen Plan, wie du vorgehen wirst.

Datum: 29. Januar 2023
Zeit: 10.15-18.15
Leitung: Peter Höner
Kosten: 280.00


Dieses Seminar ist ausgebucht. Wir führen eine Warteliste. Oder du wählst den nächsten Termin im Oktober!

nach oben
Iselisberg mit Gratis-Shuttle ab Banhof Frauenfeld, PP vor dem Hause
info@schreibwerk-ost.ch


 
2., 9. und 16. März 2023Eigene Sprachbilder finden (Kreatives Schreiben für alle)

Wie man zu eigenen Sprachbildern kommt, wie man mit literarischen Erzählperspektiven spielt und fast wie nebenbei den inneren Kritiker überlistet.

Schreiben bietet einem so vieles. Schreibend begehen wir einen grenzenlos weiten Raum, in dem wir uns ausprobieren und neu entdecken. Sobald wir einen guten Umgang mit dem eigenen inneren Kritiker finden, sind wir frei, um literarische Spezialitäten auszuprobieren: Sprachbilder, die expressiv, surreal oder metaphorisch überraschend sind, weil sie ganz uns selber entspringen, gewinnen unser Herz. Und das Spiel mit literarischen Erzählperspektiven und ihre Sprengung ermöglicht, aus eigenen Texten Erlebnisse zu machen, die lang nachwirken.
An diesen drei Nachmittagen werden wir all das gemeinsam erleben. In Einzelübungen und Gesprächen, angereichert mit Tipps und Tricks, still für sich oder im Austausch mit anderen, werden wir uns Möglichkeiten erarbeiten, das Schreiben weiterzuentwickeln, so dass eigene Projekte zu der Stärke finden, die in ihnen liegt.

3 Nachmittage, jeweils von 14-16 Uhr


Preis
Standard CHF 80.00
Mitglied CHF 72.00
Studenten CHF 40.00
Kulturlegi CHF 40.00
Gründungsmitglieder CHF 0.00


nach oben
Stadtbibliothek am Kirchplatz
Obere Kirchgasse 6
8400 Winterthur
Saal Tiefrot UG


 
4. und 11. März 2023Kreatives Schreiben (März)

Kreativ Schreiben heisst, den inneren Kritiker zum Tee Trinken schicken.

Mit verschiedenen kleinen Schreib-Experimenten machst du dich auf die Suche nach deinem persönlichen Steg, der dich in den Schreibfluss bringt. Wenn es dir gelingt, frei von innerer Zensur zu schreiben, kannst du in diesen Fluss eintauchen, der dich mitreisst. Dann kannst du das Schreiben für dich wieder oder neu entdecken und erlebst, wie befreiend Schreiben ist.

Du verfasst literarische Miniaturen, kleine Texte und Geschichten, und begibst dich in Austausch mit anderen Schreibenden.

Zwei Dinge wirst du wie nebenbei erleben:
1. Schreibblockaden gibt es nicht und
2. Schreiben macht glücklich.

Ein Seminar für Anfänger*innen und Schreibende, die das Schreiben in sich neu aktivieren wollen. Und für solche, die einen sicheren Umgang mit dem eigenen inneren Kritiker und mit Schreibblockaden wünschen.


Datum: Samstag, 4. und 11. März 2023

Zeit: 10.15-18.15 Uhr

Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 490.00

Leitung: Michèle Minelli

nach oben
Iselisberg, Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld bei Bedarf, PP vor dem Haus vorhanden.
info@schreibwerk-ost.ch


 
23. März 2023DIPLOMLEHRGANG LITERARISCHES SCHREIBEN (2023-2024) WARTELISTE

Wichtig:
Der Lehrgang ist bereits ausgebucht; wir führen eine Warteliste.
Im März 2024 fängt dann der nächste Lehrgang an - für diejenigen, die noch ein Jahr warten wollen.

Unser Diplomlehrgang in Literarischem Schreiben bringt dich und deine Schreibprojekte voran. Erfahrene Fachleute aus der Schweiz, Österreichs, aus Deutschland und Liechtenstein begleiten dich und statten dich mit wertvollem Wissen, nützlichen literarischen Werkzeugen und vielen persönlichen Tipps und Tricks aus.

​Dein Plus:
Wir führen diesen Lehrgang in Kooperation mit dem Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband sbvv durch.

Worum es geht:
Willst du das Handwerk des literarischen Schreibens kennenlernen und anhand deiner eigenen Ideen ausprobieren? Willst du mit herkömmlichen Regeln wie «Schreibe richtig, schreibe gut» brechen und die Welt auf den Kopf stellen? Möchtest du ins Reich der Genres, Figuren, Erzählperspektiven eintauchen und Neues für dich entdecken, deinen eigenen Schreibstil finden und entwickeln? Hast du Lust auf Austausch mit Gleichgesinnten und auf Kontakte aus dem Literaturbetrieb?

​Während anderthalb Jahren bekommst du Input und konkretes Feedback und arbeitest an deinen alten oder an neuen Projekten. Zum Abschluss gibt es einen professionellen Auftritt, sodass du mit eigenen Texten vor Publikum ein gutes Gefühl haben kannst. Und als I-Tüpfelchen bekommst du ein Diplom und zwei Belegexemplare einer «Werkschau». Der Start zu deinem eigenen literarischen Weg.


Inhalte
Persönlicher Schreibprozess, Handwerk und roter Faden, Figuren und Nebenfiguren, Erzählperspektiven, Genres, Setting, Spannung, Dramaturgie (Plot, Spannungsbogen, Vier-Akter, Heldenreise, Episodenroman, Montage), Recherche, Roman, Kurzgeschichte, Kriminalgeschichte, Dialog, Sprachregister und Massendialog, Lyrik, Kinder- und Jugendbuch, Drehbuch, Darstellungsweisen und Innensichten, Textwerkstatt 1 und 2 (die eigene Stimme finden), Selfpublishing, Exposé, Verlagsarbeit, Lektorat sowie zwei halbe Tage «Im Gespräch mit Verlegerinnen und Verlegern oder Agentinnen und Agenten», plus individuelle Diplom-Coachings.


Wissenswertes
In den Halbtagesgesprächen – insgesamt zwei – kommst du mit weiteren Verlegerinnen und Verlegern und/oder Agentinnen und Agenten in Kontakt und kannst im persönlichen Gespräch alle Fragen klären, die dich umtreiben.


Dein Plus

1 Jahr und 9 Monate lang konkrete Auseinandersetzung mit dir und deinen Schreibprojekten;

didaktisch klar aufgebauter Lehrgang mit Fokus auf die Entwicklung des eigenen Stils;

Lehrgangsteam, das voll im Leben steht und im Literaturbetrieb klar positioniert ist;

Ermutigung und Unterstützung im eigenen Schreibprozess

Kollegialität und Achtsamkeit im Umgang miteinander

Begleitung auf deinem Weg durch frei buchbare Zusatzcoachings;

konkretes Netzwerken mit der deutschsprachigen Verlagswelt;

zum Abschluss hältst du ein Buch («Werkschau») in Händen, das auch dein eigenes Schaffen ansprechend auf den Markt bringt;

während deines Besuchs des Lehrgangs geniesst du 10% Preisreduktion auf sämtliche Seminare, die das Schreibwerk Ost ausrichtet. Solltest du also noch immer nicht genug haben, dann holst du dir weitere Anregung in den ergänzenden Tagesseminaren zum Vorzugspreis.



In Zahlen

28 Seminartage, 9–12 und 13–17 Uhr

3.5 Stunden Einzelcoaching

50 Stunden Selbstlernzeit

Schlusslektorat

2 Exemplare «Werkschau» (mit den Texten aller Diplomierten)



Kosten

7650.00 Franken

6940.00 Franken für Mitglieder des sbvv und/oder für Frühbucher:innen*

exkl. MwSt

*gilt bis 30. November 2022



MEHR INFOS zu Daten, Dozentinne-Team und Schwerpunkten findest du hier:

www.schreibwerk-ost.ch/diplomlehrgang




nach oben
Schreibwerk Ost
Zürich, Iselisberg und Fischingen

info@schreibwerk-ost.ch


 
Samstag, 1. April 2023Kurzgeschichten schreiben (in Zürich)

Elegant und auf den Punkt gebracht.
Was zeichnet eine Kurzgeschichte aus? Wie verhält sie sich im Gegensatz zu einer Erzählung oder einer Novelle? Welches sind ihre Kernelemente und kann ich diese lernen?
Eine gute Kurzgeschichte zeichnet sich dadurch aus, dass sie uns aus dem Alltag herausreisst und in den Alltag einer anderen Person führt. Für einen Moment sind wir Zeuge eines unmittelbaren Geschehens und erleben mit. Wie es ausgeht ...? Come in, try out!

Leitung:
Michèle Minelli

Kosten:
360 Franken (für Mitglieder des sbvv nur Fr. 300.00, reduzierter Preis)

Ort:
sbvv, Limmatstrasse, Zürich


nach oben
sbvv Zürich


 
Sonntag, 16. April 2023Gastseminar: Selfpublishing (im Zoom)

Die ausgewiesene Profifrau aus Hamburg, Susanne Krieg, unterrichtet bei uns einen Tag die Geheimnisse des Selfpublishings.

Um ein Buch zu veröffentlichen, brauchen Autorinnen und Autoren heute keinen Verlag mehr. Online-Plattformen bieten verschiedene Möglichkeiten, das eigene Werk an die Öffentlichkeit zu bringen und zu vermarkten – vom E-Book bis zum Print-on-Demand-Modell in Kleinstauflage. Wir wollen in unserem Seminar erkunden, wie man diese neuen Wege für sich nutzen kann und beantworten Fragen wie: Was sind E-Books und wie vertreibt man sie in Eigenregie? Was muss ich wissen, wenn ich ein Print-Buch verlegen möchte und wie wichtig ist eigentlich Marketing?

Siehe auch das Folgeseminar: Marketing für Autorinnen und Autoren.

Dozentin:
Susanne Krieg, Website: www.susanne-krieg.de

Dauer:
1 Tag, 09 bis 17 Uhr im Zoom

Kosten:
CHF 280.00


nach oben
Online-Seminar im Zoom
info@schreibwerk-ost.ch


 
Sonntag, 23. April 2023Gastseminar: Marketing für Autorinnen und Autoren (im Zoom)

Das Buch ist erschienen, die Freude gross. Doch schon bald kommt die Ernüchterung: Die Verkaufszahlen sind nicht wie erwartet und der Verlag unternimmt wenig, damit sie besser werden. In Zeiten, in denen die Marketing-Budgets der Verlage schrumpfen, zählen vor allem digitale Wege wie eine eigene Website, ein Blog und soziale Medien zu jenen Werkzeugen, die Autor*innen selbst in die Hand nehmen können, um auf sich und die eigenen Bücher aufmerksam zu machen. Um sie effizient in den Arbeitsalltag zu integrieren, sollte man jedoch möglichst früh starten und strategisch vorgehen.

Dieses Seminar wird u.a. folgende Themen behandeln:

- die Autoren-Website als unverzichtbare Basis

- der Blog und was ein wenig Suchmaschinenoptimierung bewirken kann

- der Newsletter als langfristiges Kommunikationsmittel

- Instagram, Facebook & Co. (Ziele, Zielgruppen und Content-Pläne)

- die neue Chance digitaler Leserunden auf Buchplattformen und im Live-Stream

Dozentin:
Susanne Krieg, Website: www.susanne-krieg.de

Dauer:
1 Tag, 09.00-17.00 Uhr

Anzahl Teilnehmende:
offen

Kosten:
CHF 280.00

nach oben
Online Seminar im Zoom
info@schreibwerk-ost.ch


 
30. April 2023, 14.15-18.15Schnupperseminar Diplomlehrgang Literarisches Schreiben

Unser bewährte Diplomlehrgang in "Literarischem Schreiben" wird neu in Kooperation mit dem Schweier Buchhändler - und Verlegerverband ausgerichtet. Falls das literarische Schreiben zu deiner Passion gehört, könnte das für dich genau das Richtige sein.

SCHNUPPERSEMINAR zur Entscheidungsfindung:

Dieser Nachmittags-Kurs macht die Entscheidung leichter. Zuerst verbringen wir inspirierende Schreibstunden in einer Kleingruppe. Zusammen mit gleichgesinnten Menschen tauchen wir in den Strom der Kreativität ein und schreiben Miniaturen, die glücklich machen. Dabei wird dir klar, ob dir die kreative Arbeit an Texten wirklich Freude macht, ob deine inneren Quellen zu sprudeln beginnen und ob du dir dafür in Zukunft mehr Zeit nehmen möchten.

Danach wird es dann noch einmal besonders interessant. Denn mit dem Eindruck dieser Stunden frisch in Kopf und Herz, beantworten Michèle Minelli und Peter Höner alle Fragen zum Diplomlehrgang "Literarisches Schreiben".

Und, wer weiss, vielleicht entschliesst du dich ja, im Jahr 2024 dein grosses Abenteuer zu beginnen, indem du den Diplomlehrgang Literarisches Schreiben besuchst?

Kosten: Fr. 160.00 inkl. Unterlagen


nach oben
Schreibwerk Ost, 8524 Iselisberg
Gratis Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld
PP vor dem Hause


 
Samstag, 6. Mai 2023Gastseminar: Kolumnen schreiben

Möchtest du Kolumnen schreiben, die es in sich haben?

Die Autorenkolumne ist die Königin unter den kurzen Texten. Prägnant und eingängig soll sie sein, persönlich formuliert aber zu einem allgemeinen Thema.
Aber wie schreibt man so etwas? Braucht es dazu Genie oder reicht Handwerk?
In diesem Seminar lernst du die Grundlagen: Wie du eine Kolumne konzipierst, Themen findest und recherchierst, einen Kolumnen-Text aufbaust, eine Pointe findest - und im besten Fall deine Leserinnen und Leser so berührst, dass sie sich an dich erinnern und mehr von dir lesen wollen.

Michèle Binswanger, die Schweizer Journalistin, Autorin und Bloggerin führt dich ins Reich der Kolumnen ein.

Datum: Samstag, 6. Mai 2023
Zeit: 10.15-18.15 Uhr
Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 280.00
Leitung: Michèle Binswanger

nach oben
Iselisberg, Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld bei Bedarf, PP vor dem Haus vorhanden.
info@schreibwerk-ost.ch


 
Sonntag, 7. Mai 2023Literarische Aufstellungen - oder Figurenstellen

Das geheime Innenleben deiner Figuren erfahren, deine Projekte für sich sprechen lassen, das kannst du am 7. Mai 2023.

Was wäre, wenn deine Figuren einfach so zum Leben erwachen würden? Wenn sie mit dir sprechen würden, du sie fragen könntest, was sie denken, fühlen und wohin sie wollen?
Bei literarischen Aufstellungen schlüpfen „Stellvertreter“ in die Rolle deiner Romanfigur. Sie nehmen Stellung und Blickrichtung ein ... und dann legen sie los. Du kannst sie laufen lassen und alles fragen.
Was dir selbst vielleicht als undenkbar erschien, weil zu weit hergeholt, nicht machbar, unlogisch, erfährt durch die Stellvertreter-Impulse eine ganz neue Resonanz. Plötzlich gehen Prozesse auf, führen lose Enden zu einander und finden sich Lösungen, die zwar schon immer da waren, bislang aber nicht gesehen werden konnten.

Es lassen sich nebst Figuren auch Projekte aufstellen - eine Möglichkeit, Klarheit zu gewinnen, woran man weiterarbeiten will.


Dauer:
1 Tag (09.15-18.15 Uhr)

Anzahl Teilnehmende:
6-8

Doppelleitung: Michèle Minelli und Peter Höner

Kosten:
CHF 295.00

nach oben
Schreibwerk Ost, Iselisberg, Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld bei Bedarf, PP vor dem Haus vorhanden.

info@mminelli.ch


 
20. und 21. Mai 2023 (Samstag und Sonntag)Die Natur in der Literatur (Nature Writing)

Wir begeben uns auf die Pfade des Naturschreibens (Nature Writing) und tauchen ins Unberührte ein. Ästethisch und dokumentarisch erforschen wir, welche Sprache die Natur spricht und welche Sprache sie braucht, wenn sie zu Literatur wird.

Theoretische Impulse, exemplarische Bücher und vor allem das Eintauchen in eigene Schreibphasen lassen uns Texte schreiben, die sich der Natur nähern, die mit ihr verschmelzen oder die für sie ganz neue und eigenständige Formen entwickeln.

Zwei Führungen mitten in den Jurapark hinein bringen uns die Natur als Erlebnis nah. Die Führungen werden angeleitet von Luzia Zust, Landschaftsführerin und dipl. Rangerin, sie finden bei jeder Witterung statt.

Schulungsort: Jurapark (genauer Ort wird in Kürze angegeben)
Seminarzeiten: Samstag, 20. Mai 2023, von 10.00 bis 18.30 Uhr. Sonntag, 21. Mai, von 09.30 bis 16.30 Uhr.
Mittagessen: Gerne gemeinsam im Restaurant, auf eigene Kosten.

Wer in der Gegend übernachten will, findet beispielsweise hier Unterkunft:
a) Auberge Passepartout in Zeihen, www.auberge-passepartout.ch
b) Gasthof Löwen in Herznach, https://loewen-herznach.ch
c) Hotel Müllerhof in Frick, https://muellerhof.ch
und an weiteren hübschen Orten.

Dauer:
2 Tage (Samstag und Sonntag)

Anzahl Teilnehmende:
6-12

Kosten:
CHF 490.00

Leitung:
Peter Höner und Michèle Minelli, Führungen mit Luzia Zust

nach oben
Zeihen AG, mitten im Jurapark
info@mminelli.ch


 
3. und 10. Juni 2023Kreatives Schreiben (Juni)

Kreativ Schreiben heisst, den inneren Kritiker zum Tee Trinken schicken.

Mit verschiedenen kleinen Schreib-Experimenten machst du dich auf die Suche nach deinem persönlichen Steg, der dich in den Schreibfluss bringt. Wenn es dir gelingt, frei von innerer Zensur zu schreiben, kannst du in diesen Fluss eintauchen, der dich mitreisst. Dann kannst du das Schreiben für dich wieder oder neu entdecken und erlebst, wie befreiend Schreiben ist.

Du verfasst literarische Miniaturen, kleine Texte und Geschichten, und begibst dich in Austausch mit anderen Schreibenden.

Zwei Dinge wirst du wie nebenbei erleben:
1. Schreibblockaden gibt es nicht und
2. Schreiben macht glücklich.

Ein Seminar für Anfänger*innen und Schreibende, die das Schreiben in sich neu aktivieren wollen. Und für solche, die einen sicheren Umgang mit dem eigenen inneren Kritiker und mit Schreibblockaden wünschen.


Datum: Samstag, 3. und 10. Juni 2023

Zeit: 10.15-18.15 Uhr

Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 490.00

Leitung: Michèle Minelli

nach oben
Iselisberg, Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld bei Bedarf, PP vor dem Haus vorhanden.
info@schreibwerk-ost.ch


 
Freitag, 9. Juni 2023Kurzgeschichten schreiben (in Bülach)

Elegant und auf den Punkt gebracht.
Was zeichnet eine Kurzgeschichte aus? Wie verhält sie sich im Gegensatz zu einer Erzählung oder einer Novelle? Welches sind ihre Kernelemente und kann ich diese lernen?
Eine gute Kurzgeschichte zeichnet sich dadurch aus, dass sie uns aus dem Alltag herausreisst und in den Alltag einer anderen Person führt. Für einen Moment sind wir Zeuge eines unmittelbaren Geschehens und erleben mit. Wie es ausgeht ...? Come in, try out!

Leitung:
Michèle Minelli

Kosten:
190.00 Franken

Ort:
Sigristenhaus Bülach



nach oben
Volkshochschule Bülach


 
11. Juni 2023Gastseminar: Essays schreiben

Wie schreibt man einen «Personal Essay»? Einen Text, der ganz von innen kommt? Der eine Meinung hat und Stellung bezieht?

Einerseits ist es leichter, einen autobiografischen Text zu schreiben – weil man dafür nur sich selbst befragen muss. Andererseits ist es doppelt schwer – weil man sich dafür selbst befragen muss. Ehrlich sein, und sich dabei über etwas bzw. die eigene Person ein Stück weit klarer werden: Wie setzt man diesen Prozess in Gang, und wie giesst man seine Erkenntnisse dann in Form? Darum soll es gehen, in praktischen Übungen und Tipps zu Handwerk, dem Finden der richtigen Ausgangsfragen und Haltung.

«Magazin»-Redaktorin und Buchautorin Anuschka Roshani spielt mit dir das Verfassen eines persönlichen Textes exemplarisch durch.


Datum: 11. Juni 2023
Zeit: 10.15-18.15 Uhr
Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 280.00
Leitung: Anuschka Roshani

nach oben
Iselisberg, Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld bei Bedarf, PP vor dem Haus vorhanden.
info@schreibwerk-ost.ch


 
Sonntag, 18. Juni 2023Gastseminar: Bilderbuch, Kinder- und Jugendroman schreiben

In diesem Seminar, dass die Verlegrin und Lektorin Hildegard Gärtner aus Wien leiter, klären wir im aktiven Austausch und anhand ovn vielen Beispielen Fragen, wie:
Was darf ein Kinderbuch? Was darf ein Jugendbuch? Gibt es da Grenzen, Unsagbares?
Wo beginnt, wo endet die Verantwortung einer Autorin, eines Autors?
Und wie steht es eigentlich mit den Bildern?

Infos, Gespräche, konzeptuelle Überlegungen - Hildegard Gärtner schöpft aus einer vollen Erfahrung und ermutigt auf dem Weg zum Schreiben von Kinderbüchern oder Jugendromanen. Und wenn du willst, stellst du sogar deine eigenen Projekte vor.

18. Juni 2023
10.15-18.15
Leitung: Hildegard Gärtner
Kosten: 280.00 Franken

nach oben
Iselisberg, mit Gratis-Shuttle ab Banhof Frauenfeld, PP vor dem Hause
info@schreibwerk-ost.ch


 
1. Juli 2023Gast-Seminar: Am Anfang war der Beutel - Non-lieaneres Erzählen

Was, wenn die erste Erfindung der Menschheit nicht Speer, Hacke oder Pfeil waren, sondern: ein Gefäß? Das ist gar nicht so unwahrscheinlich, denn irgendwie mussten Kleinkinder, Nahrung und Beute von unseren Vorfahren ja transportiert worden sein. Und auch die ersten Geschichten mussten von einem Ohr ins andere mitgeteilt werden. Nicht zwingend ist der Pfeil dafür das erste Mittel der Wahl.

Wie die Beuteltheorie des Erzählens neue, auch non-lineare Schreibtechniken erschließt, wie sich Geschichten schreiben lassen, in denen nicht der einsame Held und der dramatische Konflikt im Mittelpunkt stehen, erkunden wir in diesem Seminar.

Für alle, die sich für neue Formen des Erzählens interessieren und gerne experimentieren.

1. Juli 2023
10.15-18.15
Iselisberg

280.00 Franken

Dozentin: Ulrike Anna Bleier lebt in Köln als Schriftstellerin, Journalistin und Moderatorin. In ihren Kurzgeschichten und Romanen experimentiert sie seit langem mit non-linearen Erzähltechniken. Auf die Spitze getrieben wird das sprunghafte, assoziative Erzählen in ihrem soeben erschienen Roman „Spukhafte Fernwirkung“. Wie lose Teile in einem Einkaufsbeutel stehen die einzelnen Episoden in einem Zusammenhang – oder auch nicht. Textstrukturen verändern sich von Kapitel zu Kapitel, spielen verrückt oder lösen sich ganz auf. Für ihre Experimentierfreude hat Ulrike Anna Bleier zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

nach oben
Schreibwerk Ost, Iselisberg


 
2. und 9. Juli 2023Autobiographisch Schreiben - dem eigenen Leben auf der Spur

In diesen zwei Tagen widmen wir uns dem Schreiben über das eigene Leben. Wie kann man eine Autobiographie über sich strukturieren? Welche kreativen Übungen führen zu den vielleicht noch verborgenen Erinnerungsschätzen? Wie schreibt man authentisch und doch so, dass andere geschützt bleiben? Wie geht man mit Traurigem um, wie mit Schönem?
Wir werden verschiedene kleine Schreibübungen machen und in Gesprächen und Lesungen den eigenen Weg zu Autobiographie erkunden.
Kommst du mit?

Sonntag, 2. und Sonntag 9. Juli 2023
von 09.15 bis 17.15 Uhr
Kosten: 410.00 Franken
Leitung: Michèle Minelli


nach oben
im Bodmanhaus, dem Literaturhaus des Kantons Thurgau, in Gottlieben-Tägerwilen
info@schreibwerk-ost.ch


 
12. August 2023, 14.15-18.15Schnupperseminar Diplomlehrgang Literarisches Schreiben

Unser bewährte Diplomlehrgang in "Literarischem Schreiben" wird neu in Kooperation mit dem Schweier Buchhändler - und Verlegerverband ausgerichtet. Falls das literarische Schreiben zu deiner Passion gehört, könnte das für dich genau das Richtige sein.

SCHNUPPERSEMINAR zur Entscheidungsfindung:

Dieser Nachmittags-Kurs macht die Entscheidung leichter. Zuerst verbringen wir inspirierende Schreibstunden in einer Kleingruppe. Zusammen mit gleichgesinnten Menschen tauchen wir in den Strom der Kreativität ein und schreiben Miniaturen, die glücklich machen. Dabei wird dir klar, ob dir die kreative Arbeit an Texten wirklich Freude macht, ob deine inneren Quellen zu sprudeln beginnen und ob du dir dafür in Zukunft mehr Zeit nehmen möchten.

Danach wird es dann noch einmal besonders interessant. Denn mit dem Eindruck dieser Stunden frisch in Kopf und Herz, beantworten Michèle Minelli und Peter Höner alle Fragen zum Diplomlehrgang "Literarisches Schreiben".

Und, wer weiss, vielleicht entschliesst du dich ja, im Jahr 2024 dein grosses Abenteuer zu beginnen, indem du den Diplomlehrgang Literarisches Schreiben besuchst?

Kosten: Fr. 160.00 inkl. Unterlagen


nach oben
Schreibwerk Ost, 8524 Iselisberg
Gratis Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld
PP vor dem Hause


 
Fr-So, 18. bis 20. August 2023Achtsames Schreiben - Zufall, Schicksal, Selbstwirksamkeit

Dieses Seminar befindet sich zurzeit in Planung. Was sich jetzt schon sagen lässt:
Schreibend loten wir unsere Beziehung aus zum Zufall, zum Schicksal und zur Selbstwirksamkeit. Wer von den dreien hat welchen Platz in unserem Leben? Und was hat mit all dem die Heiterkeit zu tun?

Gearbeitet wird wie in den Vorjahren mit Übungen aus der Achtsamkeitsschule, aus dem Bewusstseins- und dem Intuitionstraining sowie aus dem kreativem und dem reflexiven Schreiben. Wesentliche Elemente, die dieses Schreibseminar auszeichnen, sind die Ruhe, die dich umgibt, der Ausdruck, den du für deine Empfindungen findest, und der Input, den du bekommst.

Der Preis ist eventuell etwas höher als in den Vorjahren, da die Kosten für Kost und Logis im Kloster Fischingen steigen. Sobald die neuen Preise bekannt sind, passe ich auch hier auf der Ausschreibung die Preise an.

Kosten für das Seminar: 560.00 inkl. Unterlagen
Kosten für Kost und Logis (Vollpension): 420.00 (Vermutung, eher etwas weniger)

Ort:
Kloster Fischingen

Datum:
Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. August 2023 (Beginn am ersten Tag um 09.15 Uhr, Ende am letzten Tag um 16.30 Uhr. Es wird jeweils auch in den Abend hinein gearbeitet.)

Leitung:
Michèle Minelli

Teilnehmende:
8-16 aufmerksame Menschen

nach oben
Kloster Fischingen


 
29. September und 6. Oktober 2023Weiterbildungssequenzen gestalten

Welche methodisch/didaktischen Überlegungen muss ich berücksichtigen, damit eine Weiterbildungssequenz zum Erfolg wird? Dieses Seminar vermittelt Ihnen wertvolle Anregungen zur Gestaltung von Workshops, internen Kurzseminaren oder Orientierungsveranstaltungen.

Ziele:
Unterrichtssequenzen nach den zentralen Aspekten einer erwachsenengerechten Didaktik gestalten
Methodenkoffer erweitern
Lernziele formulieren
Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle
Interventionsmöglichkeiten reflektieren

Inhalt:
Grundlagen der Erwachsenen-Didaktik
AITUS Modell
Arbeit an eigenen Konzepten
Methoden für unterschiedliche Lerntypen
Formulieren von Lernzielen

Zielpublikum:
Spezialistinnen und Spezialisten sowie Kader, welche regelmässig als Fachper- sonen interne Weiterbildungssequenzen anbieten, jedoch über keine oder nur wenig methodisch-didaktische Vorkenntnisse verfügen.

Dauer:
2 Tage mit der Möglichkeit auf ein individuelles Folge-Coaching

Kosten:
CHF 500.00

nach oben
HR Stadt Zürich
Organisation: 044 412 39 30


 
Sonntag, 1. Oktober 2023Gastseminar: Poesie! Lyrik!

Wegen grosser Nachfrage gibt es hier einen weiteren Termin:

Nora Gomringer ist Lyrikerin, sie schreibt Kolumnen, Libretti und dreht Filme. Die Dichtung ist ihr dabei stets Wegweiser und Inspirationsquelle gewesen.

In ein paar gemeinsamen Stunden lädt Nora Gomringer Interessierte, Versierte, Konzentrierte und solche, die mit Lyrik (fast) nichts anfangen können ein, mit ihr Entdeckungen zu machen. Klangliche, mündliche und schriftliche. Was im Seminar geschieht, soll wachsen und wieder Neues entstehen lassen. Von Instagram-Bekenntnissen zu Texten in fremden Sprachen wird allen Teilnehmenden viel Vielfarbiges begegnen. Und die Lust an Sprache als ernstes Spiel, als Spiel mit der fröhlichen Sprachlust, steht im Zentrum.


Datum: Sonntag, 1. Oktober 2023
Zeit: 10.15-18.15 Uhr
Ort: Iselisberg
Kosten: Fr. 280.00

Leitung: Nora Gomringer

nach oben
Iselisberg, Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld bei Bedarf, PP vor dem Haus vorhanden.
info@schreibwerk-ost.ch


 
Sonntag, 29. Oktober 2023Drehbuch schreiben (Grundlagenseminar)

In diesem Seminar lernst du die Grundlagen des Drehbuchschreibens. Aber nicht nur das:

Schreiben für Film kann vieles bedeuten. Zu allererst aber muss man über die Textsorten Bescheid wissen, die es beim Film gibt:
- Treatment
- Bildertreatment
- Drehbuch

Und genau hier setzt unser Seminar an: Wir lernen die drei Textsorten kennen und üben uns darin. Natürlich führe ich auch ins entsprechende Schreibprogramm ein - Finaldraft - und gebe einen allgemeinen Überblick über das Schreiben für Film. Eure Fragen, meine Antworten, Tipps und Tricks geben diesem Filmseminartag die persönliche Note.

Dieser Seminartag ist der perfekte Einstieg ins Drehbuchschrieben - Action!

Datum: 29. Oktober 2023
Zeit: 10.15-18.15
Leitung: Stephan Puchner
Kosten: 280.00

nach oben
Iselisberg, mit Gratis-Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld, PP vor dem Hause
info@schreibwerk-ost.ch


 
4. November 2023, 14.15-18.15Schnupperseminar Diplomlehrgang Literarisches Schreiben

Unser bewährte Diplomlehrgang in "Literarischem Schreiben" wird neu in Kooperation mit dem Schweier Buchhändler - und Verlegerverband ausgerichtet. Falls das literarische Schreiben zu deiner Passion gehört, könnte das für dich genau das Richtige sein.

SCHNUPPERSEMINAR zur Entscheidungsfindung:

Dieser Nachmittags-Kurs macht die Entscheidung leichter. Zuerst verbringen wir inspirierende Schreibstunden in einer Kleingruppe. Zusammen mit gleichgesinnten Menschen tauchen wir in den Strom der Kreativität ein und schreiben Miniaturen, die glücklich machen. Dabei wird dir klar, ob dir die kreative Arbeit an Texten wirklich Freude macht, ob deine inneren Quellen zu sprudeln beginnen und ob du dir dafür in Zukunft mehr Zeit nehmen möchten.

Danach wird es dann noch einmal besonders interessant. Denn mit dem Eindruck dieser Stunden frisch in Kopf und Herz, beantworten Michèle Minelli und Peter Höner alle Fragen zum Diplomlehrgang "Literarisches Schreiben".

Und, wer weiss, vielleicht entschliesst du dich ja, im Jahr 2024 dein grosses Abenteuer zu beginnen, indem du den Diplomlehrgang Literarisches Schreiben besuchst?

Kosten: Fr. 160.00 inkl. Unterlagen


nach oben
Schreibwerk Ost, 8524 Iselisberg
Gratis Shuttle ab Bahnhof Frauenfeld
PP vor dem Hause


 
Sonntag, 5. Novmeber 2023Kurzgeschichten schreiben

Elegant und auf den Punkt gebracht.
Was zeichnet eine Kurzgeschichte aus? Wie verhält sie sich im Gegensatz zu einer Erzählung oder einer Novelle? Welches sind ihre Kernelemente und kann ich diese lernen?
Eine gute Kurzgeschichte zeichnet sich dadurch aus, dass sie uns aus dem Alltag herausreisst und in den Alltag einer anderen Person führt. Für einen Moment sind wir Zeuge eines unmittelbaren Geschehens und erleben mit. Wie es ausgeht ...? Come in, try out!

Leitung:
Peter Höner, Schauspieler und Schriftsteller

Kosten:
220 Franken (reduzierter Preis)

Ort:
Literaturhaus Thurgau, Bodmanhaus, in Gottlieben



nach oben

info@schreibwerk-ost.ch


 
Fr-So, 10.-12. November 2023Mini-Drama - ein Welttheater im Taschenformat

Mini-Drama - Wie schreibt man ein Theaterstück?
Oder: Der Dialog auf die Spitze getrieben!

Aber starten wir von vorne: Du willst für das Theater schreiben?
Schritt für Schritt entwickeln wir ein Minidrama. Vielleicht wird daraus aber auch ein Schwank, ein Gesellschaftsspiel, eine Komödie oder eine Tragödie? Im Minidrama treiben wir den Dialog auf die Spitze und erleben, wie die Verpackung den Inhalt beeinflusst. Wir registrieren unsere Figuren so präzis, dass ihre Gespräche eigentliche Erhellungen sind, in denen sich das zuhörende Publikum – lachend, weinend, tobend vor Begeisterung – wiederfindet.

Im Minidrama ist grundsätzlich alles möglich.
Ein Minidrama, das aus lauter Regieanweisungen besteht.
Ein Minidrama als Wimmelbild.
Ein Minidrama, das mit Fersen auf den Bühnenboden gestampft wird.
Ein Minidrama, das Marsianische Klänge betanzt.
Ein Minidrama, das nur aus einem Satz besteht!
Der eigenen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, alle Formen und Figuren sind willkommen. Ja - es braucht diese Vielfalt sogar.

Nach diesen drei Tagen bist du im Schreiben von Dialogen, im Registrieren von Figuren und im Texten eines eigenen Stücks über dich selbst hinausgewachsen und zur Könnerin / zum Könner geworden – Applaus!
Ort:
Kloster Fischingen

Datum:
Freitag bis Sonntag, 10.-12. November 2023 (Beginn am ersten Tag um 09.30 Uhr, Ende am letzten Tag um 16.30 Uhr. Es wird jeweils auch in den Abend hinein gearbeitet.)

Teilnehmende:
8-10 Schreibende mit Lust am Theater

Kosten:
960.00 inkl. Kost und Logis und Unterlagen

Leitung: Peter Höner, Schauspieler, Dramatiker und Schriftsteller

nach oben
Kloster Fischingen
info@schreibwerk-ost.ch


 
21. März 2024DIPLOMLEHRGANG LITERARISCHES SCHREIBEN (2024-2025)

Unser Diplomlehrgang in Literarischem Schreiben bringt dich und deine Schreibprojekte voran. Erfahrene Fachleute aus der Schweiz, aus Österreich, aus Deutschland und Liechtenstein begleiten dich und statten dich mit wertvollem Wissen, nützlichen literarischen Werkzeugen und vielen persönlichen Tipps und Tricks aus.

​Dein Plus:
Wir führen diesen Lehrgang in Kooperation mit dem Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband sbvv durch.

Worum es geht:
Willst du das Handwerk des literarischen Schreibens kennenlernen und anhand deiner eigenen Ideen ausprobieren? Willst du mit herkömmlichen Regeln wie «Schreibe richtig, schreibe gut» brechen und die Welt auf den Kopf stellen? Möchtest du ins Reich der Genres, Figuren, Erzählperspektiven eintauchen und Neues für dich entdecken, deinen eigenen Schreibstil finden und entwickeln? Hast du Lust auf Austausch mit Gleichgesinnten und auf Kontakte aus dem Literaturbetrieb?

​Während anderthalb Jahren bekommst du Input und konkretes Feedback und arbeitest an deinen alten oder an neuen Projekten. Zum Abschluss gibt es einen professionellen Auftritt, sodass du mit eigenen Texten vor Publikum ein gutes Gefühl haben kannst. Und als I-Tüpfelchen bekommst du ein Diplom und zwei Belegexemplare einer «Werkschau». Der Start zu deinem eigenen literarischen Weg.


Inhalte
Persönlicher Schreibprozess, Handwerk und roter Faden, Figuren und Nebenfiguren, Erzählperspektiven, Genres, Setting, Spannung, Dramaturgie (Plot, Spannungsbogen, Vier-Akter, Heldenreise, Episodenroman, Montage), Recherche, Roman, Kurzgeschichte, Kriminalgeschichte, Dialog, Sprachregister und Massendialog, Lyrik, Kinder- und Jugendbuch, Drehbuch, Darstellungsweisen und Innensichten, Textwerkstatt 1 und 2 (die eigene Stimme finden), Selfpublishing, Exposé, Verlagsarbeit, Lektorat sowie zwei halbe Tage «Im Gespräch mit Verlegerinnen und Verlegern oder Agentinnen und Agenten», plus individuelle Diplom-Coachings.


Wissenswertes
In den Halbtagesgesprächen – insgesamt zwei – kommst du mit weiteren Verlegerinnen und Verlegern und/oder Agentinnen und Agenten in Kontakt und kannst im persönlichen Gespräch alle Fragen klären, die dich umtreiben.


Dein Plus

1 Jahr und 9 Monate lang konkrete Auseinandersetzung mit dir und deinen Schreibprojekten;

didaktisch klar aufgebauter Lehrgang mit Fokus auf die Entwicklung des eigenen Stils;

Lehrgangsteam, das voll im Leben steht und im Literaturbetrieb klar positioniert ist;

Ermutigung und Unterstützung im eigenen Schreibprozess

Kollegialität und Achtsamkeit im Umgang miteinander

Begleitung auf deinem Weg durch frei buchbare Zusatzcoachings;

konkretes Netzwerken mit der deutschsprachigen Verlagswelt;

zum Abschluss hältst du ein Buch («Werkschau») in Händen, das auch dein eigenes Schaffen ansprechend auf den Markt bringt;

während deines Besuchs des Lehrgangs geniesst du 10% Preisreduktion auf sämtliche Seminare, die das Schreibwerk Ost ausrichtet. Solltest du also noch immer nicht genug haben, dann holst du dir weitere Anregung in den ergänzenden Tagesseminaren zum Vorzugspreis.



In Zahlen

28 Seminartage, 9–12 und 13–17 Uhr

3.5 Stunden Einzelcoaching

50 Stunden Selbstlernzeit

Schlusslektorat

2 Exemplare «Werkschau» (mit den Texten aller Diplomierten)



Kosten

7650.00 Franken

6940.00 Franken für Mitglieder des sbvv und/oder für Frühbucher:innen*

exkl. MwSt

*gilt bis 30. November 2023



MEHR INFOS zu Daten, Dozentinne-Team und Schwerpunkten findest du hier:

www.schreibwerk-ost.ch/diplomlehrgang




nach oben
Schreibwerk Ost
Zürich, Iselisberg und Fischingen

info@schreibwerk-ost.ch


 
Datum wird gedoodeltAuf Anfrage: Die Heldenreise

Wie gute Geschichten funktionieren.
In jedem Roman, jeder Kurzgeschichte und jeder Erzählung, die uns packt, wirken dieselben Elemente. Sie alle basieren auf einer Grundstruktur, die archetypisch ist: der Heldenreise. Ihre Elemente sind universell verständlich und wirken auf einer tiefen, unbewussten Ebene. Das macht ihre Kraft aus, mit der sie die Leserin und den Leser tief bewegt.
Anhand der Stationen der Heldenreise strukturieren wir unsere Geschichten probeweise neu, schlüsseln sie auf und wählen jeweils aus, was für die eigene Geschichte wichtig ist. So erkennen wir, wie wir Intensität und Glaubwürdigkeit gleichsam entwickeln können.

Dauer:
1 Tag, 10.15-18.15 Uhr

Anzahl Teilnehmende:
2-6

Kosten:
CHF 260.00

nach oben
Durchführung ab drei Personen
info@mminelli.ch


 
Datum wird gedoodeltAuf Anfrage: Richtig recherchieren

Ein Grundlagenseminar für Einsteigerinnen und Einsteiger.
Guten Texten merkt man an, dass die wichtigen – und richtigen– Recherchen gemacht worden sind. Ein Aufwand, der die Autorin / den Autoren oft zu überraschenden Erkenntnissen führt und den Lesern Freude macht.
Ein bisschen Google ist ein netter Anfang - aber bei Weitem nicht genug. Wenn du es von Anfang an richtig machen willst, stellen sich viele Fragen: Wie legst du die Recherche an? Wie recherchierst du richtig? Welche Methoden passen zu welchen Aufgaben? Wie bringst du heikle Themen zur Sprache? Was, wenn dein Gegenüber nicht sprechen will? Wie gehst du mit deinen Quellen um?
Wie man das am besten macht, musst du nicht recherchieren. Komm einfach ins Seminar. Hier lernst du es konkret.

Dauer:
1 Tag

Anzahl Teilnehmende:
3-8

Kosten:
CHF 280.00

nach oben
Durchführung ab drei Personen
info@mminelli.ch


 
Datum wird gedoodeltAuf Anfrage: Verlagsverträge und ihre Tücken

Damit es nachher keine Tränen gibt.
Ein eigenes Buch publizieren - von einem Verlag protegiert werden, für viele ein Wunschtraum. Bloss: Immer wieder hört man von Verlagen, die Geld wollen, von Meinungsverschiedenheiten zwischen Autorin und Lektor und anderem mehr. Auf was muss ich also vor der Unterzeichnung achten, wenn ich Problemen aus dem Weg gehen will, mein Buch keine Enttäuschung werden soll oder die Unterstützung fehlt, die ich mir eigentlich vorgestellt hatte?
Gute und schlechte Erfahrungen kommen in diesem Seminar zur Sprache anhand von konkreten Beispielen und Mustern. Aus meiner Sicht als Autorin erläutere ich, was beachtet werden muss, welche Verlagskonstrukte es gibt und welche vertraglichen Vereinbarungen wirklich wichtig sind.

Dauer:
3,5 Std.

Anzahl Teilnehmende:
3-8

Kosten:
CHF 160.00

nach oben
Durchführung ab drei Personen

info@mminelli.ch


 
Datum wird gedoodeltAuf Anfrage: Spiel mit Stil (Kreativ Schreiben 3)

Ein Aufbaukurs, um die eigene Stimme zu finden

Du schreibst schon länger Geschichten, Gedichte, Texte? Und du möchtest deinen Stil weiterentwickeln, bewusst Grenzen sprengen und Neues einfliessen lassen? Da kann ein Spiel mit Stil Wunder wirken. Das schriftstellerische Selbstbewusstsein wächst, je leichter wir uns durch Texte bewegen können.

Ungewohnte, lebendige, lautstarke und stillleise Schreibstil-Experimente laden uns dazu ein, neue Impulse aufzunehmen und mit dem eigenen Stil zu vermischen. Wer die eigene Stimme finden will, ist hier goldrichtig.

Dauer:
1 Tag (oder wahlweise auch 2 Tage möglich mit entsprechender Programmvertiefung)

Anzahl Teilnehmende:
4-8

Kosten:
CHF 280.00

nach oben
Durchführung ab drei Personen
info@mminelli.ch


 
Datum wird gedoodeltAuf Anfrage: Kreatives Gedichte Schreiben

Inhalt:
Wir begeben uns ins Haus der Poesie!
Gedichte mit Reim, ohne Reim, solche die ausfransen und solche, die einem strengen Muster folgen, wir probieren sie alle durch. Dabei interessieren uns nicht so sehr Fachbegriffe, sondern viel mehr, wie so etwas möglich ist.
Wie schreibe ich einen kurzen poetischen Text, der berührt?
Wann ist das Kunst und wann kippt es hinüber und wird Kitsch?
Welche Formen sagen mir zu, und wo liegt für mich das Besondere im Gedicht?
Und wie sehr kann ich mit der Gedichtform spielen?
Diese und andere Fragen begleiten uns bei poetischen Schreib-Experimenten allein und in der Gruppe. Tipps, Tricks, Lesungen und Austausch runden diese beiden Tage ab.

Dauer:
2 Tage

Kosten:
CHF 490.00

nach oben
Durchführung ab sechs Personen
info@mminelli.ch

info@schreibwerk-ost.ch


 
Datum wird gedoodeltAuf Anfrage: 5 Darstellungsformen und 3 Innensichten

Ein intensiver Seminartag in zwei Teilen.

Am Vormittag schauen wir uns die fünf verschiedenen Darstellungsformen an: Auf welche fünf Arten kann ich meine Leser und Leserinnen etwas wissen lassen, ohne dass ich es explizit sage? Welche fünf Wege stehen mir offen, um eine Situation zu zeigen? Und welche Darstellungsform passt zu welcher Szene?

Unterschiedliche Darstellungsformen haben unteschiedliche Wirkungen auf die Rezeption eines Textes. Wir loten diese spielerisch aus und diskutieren die Stärken der jeweiligen Form am Beispiel eigener Texte. So können wir unterscheiden, welche Szene wir wie darstellen wollen.

Am Nachmittag geht es ans Eingemachte. Wie lasse ich meine Figur denken? Drei Möglichkeiten stehen zur Wahl: die erlebte Rede, der innere Monolog oder der Bewusstseinsstrom. Wodurch unterscheiden sich diese Denkformen voneinander und welche Form passt mir am besten?

Anhand eigener Texte probieren wir die Innenschau aus. Wir erleben, was wie wirkt und können bewusst entscheiden, wie wir die Gedanken unserer Figur einfliessen lassen wollen.

Dauer:
1 Tag

Kosten:
280.00 inkl. Unterlagen

nach oben
Durchführung ab drei Personen
info@mminelli.ch


 
Datum wird gedoodeltAuf Anfrage: Metaphern und Bilder, Expressionismus und Surrealismus (Kreativ Schreiben 2)

Wie Bilder wirken. Metaphern. Surrealismus und Expressionismus.

Sprachliche Kreativität zeigt sich oft auch in den Bildern, die wir verwenden. Aber welche Regeln gilt es beim Gebrauch von Metaphern zu beachten? Und wie lassen sie sich brechen? Wie schaffen wir unsere persönlichen Metaphern, die neu sind und einem Text Stimmung verleihen, die trägt? Und welche Rolle spielen Stilrichtungen wie Surrealismus und Expressionismus dabei?

Die Kraft der Metaphern und das „persönliche gewisse Etwas“ sollen unseren Texten die Flügel verleihen, die sie zum Abheben verdienen. Eine literarische Weiterbildung, die weiterbringt!


Dauer:
1 Tag (oder wahlweise auch 2 Tage möglich mit entsprechender Programmvertiefung)

Anzahl Teilnehmende:
4-8

Kosten:
CHF 280.00

nach oben
Durchführung ab drei Personen
info@mminelli.ch


 

 

Zurück